Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Schicksal oder Fluch

von Nicorial
GeschichteFantasy / P12 / Gen
04.05.2021
04.05.2021
2
1.029
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
04.05.2021 294
 
"YUKIII!!!"...eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun..."YUKIII WO BUST DU?" Siebenundsiebzig, achtundsiebzig, neunundsiebzig.. "Yuki, was machst du hier wir haben uns Sorgen um dich gemacht" Yuki beobachtete die Regentropfen die in die Pfütze fielen und beachtete ihre Mutter gar nicht. Sie sah ihre Mutter an und ging dann zu ihr. "Tut mir leid Mama, wie lange sucht ihr mich schon?" "Seit 5 Stunden" sagte sie und schluckte, "hast du denn gar nicht bemerkt daß wir weg waren?" Yuki sah sie nachdenklich an "Ich dachte das ihr da seid, neben mir". Der Wind peitschte ihnen die Regentropfen ins Gesicht und Yuki zog sich ihre Kapuze in Gesicht. Dann drehte sie sich und tanzte mit den Regentropfen. Sie schloss die Augen und war wieder in ihrer eigenen Welt. Ihre eigene Welt in der es nur sie und ihre Fantasie gab. Ihre Mutter nahm sie an die Hand und zog sie aus ihrem Traum. "Yuki" sie wirkte traurig und enttäuscht. Yuki senkte den Kopf, sie stellte sich vor wie ihre Mutter wieder weinend am Küchentisch saß und mit ihrem Vater darüber sprach was sie nur bei ihr falsch gemacht hatten. Gemeinsam gingen sie nach Hause wo ihr Vater schon ungeduldig wartete. "So kann das nicht weiter gehen, wirklich nicht. Yuki muss endlich ihre Umwelt wahr nehmen und Freunde finden. Frau Lindau hat mir erzählt das Sie im Kindergarten immer alleine sitzt und nichts mit den anderen machen will." Er hockte sich vor Yuki und nahm sie in die Arme. "Yuki, mein Schatz was ist nur los mit dir? Du kannst doch nicht einfach weglaufen wir haben uns Sorgen um dich gemacht".
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast