Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Dutchman and the Brit

von LaFamilia
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Lando Norris Max Verstappen
29.04.2021
14.05.2021
8
10.151
3
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
05.05.2021 1.181
 
Danke für die lieben Reviews und Nachrichten.
Ich bin sicher einige werden gleich sehr erstaunt sein und ich habe lang überlegt ob ich die Story so schreibe aber ich fand es mal was ganz anderes also…warum nicht.

——————————————————-

Am nächsten Morgen als Lando und Max auf dem Weg zum Frühstück Hand in Hand durch den Hotelflur liefen, erblickten sie etwas womit sie gerade am allerwenigsten gerechnet hatten. Checo und Max Renningenieur Gianpiero welche sich wild und begierig küssten. Die Beiden hatten ja zu Checo’s Force India Zeiten zusammengearbeitet, bevor Gianpiero Max Ingenieur wurde. Der Niederländer wusste, dass Checo und Gianpiero immer noch gut befreundet waren aber von mehr wusste er nicht. "Na das nenne ich Mal eine gute Kommunikation" ließ Max grinsend verlauten. Erschrocken sprangen die Beiden auseinander. "Fuck" murmelte Checo vollkommen ertappt und auch sein Kusspartner war auf der Stelle knallrot im Gesicht. "Warum Fuck? Ich fand's heiß" kommentierte Max das gesehene mit einem frechen grinsen. Auch Lando grinste aufgrund der Situation. "Kleiner Tipp fürs nächste Mal, im Zimmer wird man nicht so leicht erwischt." scherzte Lando obwohl er wusste, dass einen manchmal einfach die Gefühle übermannten und es dann eben Mal so kam. "Könnt ihr es bitte erstmal für euch behalten? Wir reden nachher im Motorhome ja? Lando du kannst gerne auch dazukommen." zustimmend nickte Checo’s Teamkollege und zog seinen Freund mit weiter den Gang entlang.

Nach dem Vormittags Training passte Checo seinen Teamkollegen in dessen Raum im Motorhome ab. "Kann ich reinkommen?" fragte der Mexikaner ungewohnt unsicher und schüchtern. "Klar, gerne komm rein und mach es dir bequem." lächelte Max ehrlich während er sein Mittagessen zu sich nahm. "Danke, lass es dir schmecken." murmelte Checo und klang schon wieder etwas verlegen. Er setzte sich auf eine der Sitzgelegenheiten in dem Raum. "Ist es Strange für dich?" sofort schüttelte Max entspannt den Kopf. "Nope, alles entspannt. Ich habe vorhin schon mit Gian geredet, zwischen uns ist alles cool und zwischen uns finde ich auch oder?" der Ältere war etwas erstaunt wie locker Max die Situation hinnahm. Er wusste schon, dass Max komplett weltoffen war aber trotzdem sein Freund war Max Ingenieur.



"Ich bin nur neugierig seit wann da was läuft." schmunzelte Max und sah Sergio neugierig an. Dieser holte tief Luft und sah irgendwie traurig in Richtung Boden. "Ehm.…es ist verdammt kompliziert." Der Jüngere merkte, dass seinem Teampartner das Thema scheinbar verdammt schwerfiel, so setzte er sich zu ihm und griff nach dessen linker Hand. "Hey...du hast mir angeboten, ich darf mich bei dir über Lando Ausheulen dann darfst du das auch gerne umgekehrt bei mir. Also Hop, was ist so kompliziert?"

Zuerst erzählte Checo, dass Gianpiero und er damals als sie zusammengearbeitet haben relativ schnell ein Paar wurden. "Damals waren wir auch wirklich Hals über Kopf ineinander verknallt. Das ganze Programm mit Schmetterlingen im Bauch und allem. Für mich gab es auf der Welt nur noch ihn und mich. Das ging dann auch knapp ein halbes Jahr gut. Bis mich irgendwann meine Ex-Freundin angerufen hat, sie sei schwanger von mir. Das hat mir erstmal den Boden unter den Füßen weggezogen. Für ihn war das ein No-Go und er hat Schluss gemacht. Ich habe versucht ihr in der Schwangerschaft so gut es geht beizustehen...bis sich am Ende rausgestellt hat, ich bin nicht Mal der Vater.

Giani hatte da aber schon zu Toro Roso gewechselt und einen neuen Partner gehabt, einen Immobilien Typ aus Rom. Das hat mir natürlich das Herz gebrochen. Ich war dann über 1 Jahr Single und hab erstmal versucht mein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Er ist dann ja mit dir zu RedBull gewechselt und Ja...ja verdammt, ich war sogar eifersüchtig auf euch Zwei, wenn ihr zusammen am Kommandostand gelacht habt oder euch nach einem erfolgreichen Rennen umarmt hab, weil meine Gefühle für ihn nie so richtig weg waren. Ich wusste, dass ihr nichts miteinander habt klar, weil du Lando von dessen erster Saison aus schon bewundert hast. Ende 2019 hat er mir dann erzählt, dass das mit dem Typen aus Rom vorbei sei aber er sich gerade nicht wieder an etwas binden wolle. Die Beiden waren ja immerhin über 4 Jahre zusammen, waren ja sogar verlobt gewesen.

Im Lockdown letztes Jahr März stand er dann auf einmal bei mir in Monaco vor der Tür und meinte er hätte mich so vermisst, dass er extra nach Monaco geflogen ist. Max ich sags dir, wir sind an dem Wochenende nur zum Duschen und auf Klo gehen aus dem Bett gekommen die restliche Zeit haben wir mit vögeln, kuscheln und einfach zusammen sein verbracht. Es war wie ganz am Anfang, die Gefühle waren genau so stark wie damals...naja seitdem waren wir wieder ein Paar. Dann kam das Angebot von RedBull...wir haben verdammt lang darüber diskutiert ob das für mich nicht ein Problem sei, weil er im Rennen ja dich zu bevorzugen hat. Also haben wir zu Saisonbeginn dieses Jahres erstmal beschlossen, uns eine Pause zu geben...aber naja so richtig klappen mag das nicht. Jedes Mal, wenn wir auch nur eine Minute zu zweit alleine sind fallen wir gierig übereinander her, weil da eben doch verdammt starke Gefühle sind...er ist der Mensch den ich seit über 6 Jahren liebe, für den ich einmal um die Welt fliegen würde nur um bei ihm zu sein...ich sag ja, es ist verdammt kompliziert." Nach dieser doch etwas längeren Erzählung streichelte Max Checo sanft über den Rücken.

Für ihn war es absolut kein Problem, dass zwischen den Zweien Gefühle waren. Er freute sich sogar für die Beiden. "Also einfach ist anders, das stimmt. Checo ganz ehrlich Lando ist auch mein Konkurrent aber das eine ist der Job und das andere das Privatleben. Solange man das an der Strecke getrennt bekommt klappt das gut. Lasst eure Gefühle zu, ihr habt aktuell sogar den Vorteil, dass ihr für das gleiche Team arbeitet. Das Leben ist zu kurz um auf Liebe zu verzichten. Du redest heute Abend mit Giani und morgen will ich hören, dass zwischen euch alles geklärt ist und ihr glücklich seid, ist das klar?" Lächelnd nickte Checo und murmelte ein leises Danke vor sich her. "Und wenn ich euch heute Abend nicht versöhnen höre, komme ich persönlich rüber." Auf diese Aussage konnte der Mexikaner ein kleines Lachen doch nicht unterdrücken. "Ich bin nicht du. Es macht auch leise bis lautlos Spaß...und außerdem ist morgen das Rennen." Viele Fahrer gingen ja nach dem Prinzip, dass man die Nacht vor einem Wettkampf keinen Sex haben sollte. Max persönlich sah das ehr als lächerlich an, er hatte gerne und häufig Sex. Lando und er schliefen miteinander wenn sie dazu Lust hatten und das durfte auch ruhig die Nacht vor dem Rennen sein.

"Na hopp los geht's zum Zweiten Teil des Tages." ermutigte Max seinen Kollegen und zog diesen hoch.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast