Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Wolkengänge

DrabbleAllgemein / P12 / Gen
26.04.2021
14.06.2021
9
3.164
2
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
26.04.2021 338
 
1.Fresh - Date

Wir gehen jetzt schon zehn Minuten so nebeneinander und noch immer sind deine Lippen so stumm, als wären sie zusammengewachsen. Die Stille ist unangenehm, irgendwie. Ich weiß selbst nicht, worüber wir reden könnten. Das Wetter? Es regnet, das wissen wir beide, immerhin werden wir gerade nass. Und weil ich viel zu nervös gewesen bin, habe ich nur eine dünne Jacke über mein Kleid angezogen. Natürlich habe ich keinen Regenschirm dabei. Schön langsam fang ich an zu frieren. Was redet man denn bei einem Date? Smal Talk, oder?

Das wäre noch komischer, immerhin kenne ich dich schon seit zwei Jahren, ich weiß wo du wohnst, dass du deinen Beruf über alles liebst, gerne Fußball spielst und abends immer die Augen zusammenkneifst, wenn du das Abendprogramm mal wieder zu übertrieben findest.

Ich hab mich nicht sofort in dich verknallt, das kam irgendwie schleichend und an einem Tag im Büro ist es mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen. Wie wir es dennoch geschafft haben ein Date auszumachen, ist mir noch immer schleierhaft. Aber so eins haben wir gerade im Regen. Meine Jacke ist schon ganz nass. Ich werde wütend. Wirklich in jedem Kitschfilm gibt der Mann der Frau seine Jacke. Wieso fällt es dir nicht einmal auf, dass ich am ganzen Leib zittere?

„Mir ist kalt.“ Entfährt es mir genervt. Ich ärgere mich über mich selbst. Das war echt ne blöde Idee mit dem Date.

Du bleibst stehen und anstatt mir endlich deine Jacke zu geben, starrst du mich nur verwundert an.

Dann Grinst du plötzlich.

„Lass uns doch in die Pizzeria da vorne gehen. Ich glaube, da dürfte uns der Regen nicht mehr erwischen.“ Sagst du. Ich schau dich an, weiß plötzlich wieder, warum ich mich in dich verliebt habe.

Deine Jacke ist schon längst durchgeweicht. In diesem Moment bin ich froh, dass du nicht so ein romantischer Idiot bist, mir klischeehaft deine Jacke über meine Schultern gelegt hast. Du hast einen anderen Weg gefunden, einen bei dem wir beide nicht mehr frieren müssen.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast