Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Von den Lebenden und den Toten

GeschichteKrimi, Freundschaft / P16 / Gen
André Fux Andrea Schäfer Anna Engelhardt Ben Jäger OC (Own Character) Semir Gerkhan
25.04.2021
25.07.2021
91
93.921
3
Alle Kapitel
222 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
21.07.2021 582
 
Huhu und Hallo an diesem sonnigen Tag und viel Spaß beim lesen!
GLG SpeedBird
*****


20. Dezember 2013

Haus von Semir Gerkhan, Leverkusen, 20:18 Uhr



Semir starrte mürrisch an die recht karge Wand in seinem schwach beleuchteten Wohnzimmer.
Auch wenn es kurz vor Weihnachten war, hatte er sich nicht die Mühe gemacht das Haus zu dekorieren und Weihnachtsbeleuchtung aufzuhängen.
Wofür auch?
Andrea war mit den beiden gemeinsamen Töchtern vor ein paar Wochen ausgezogen und hatte nach 9 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht.
Zu allem Überfluss hatte vor gut einer Woche auch noch sein Partner und bester Freund Ben Jäger, nach 10 Jahren den Dienst bei der Autobahnpolizei quittiert.
Am Nachmittag hatte Semir sich am Flughafen von ihm verabschiedet, bevor Ben in ein Flugzeug gestiegen war, das ihn in die USA bringen würde, wo er einen Plattenvertrag unterzeichnen würde und sich fortan voll und ganz der Musik widmen würde.
Es war nicht so, dass Semir es seinem Freund nicht gönnte, dass er nun etwas tun konnte, von dem er in den letzten Jahren immer wieder geredet hatte.
Und nach dem, was mit seiner Freundin geschehen war, konnte er es auch nachvollziehen, dass er nicht mehr Tag ein Tag aus, Entscheidungen treffen wollte, die im Zweifelsfall über Leben und Tod entschieden.
Aber er vermisste ihn schon jetzt unglaublich doll und konnte sich nicht vorstellen, wie es für ihn ohne Ben bei der Autobahnpolizei weiter gehen sollte.

In den letzten fünf Jahren hatte sich für seinen Geschmack einfach viel zu viel verändert.
Nach Anna Engelhardts tragischem Tod im Herbst 2008, hatte seine jetzige Chefin, Kim Krüger, die Leitung der Autobahnpolizei übernommen.
Nach André Fux vermeintlichem Tod und der Kündigung von Tom Kranich, die einschneidendste Veränderung, die die PAST bis dato gesehen hatte.
Und die gesamte Belegschaft hatte es der Krüger zu Anfang nicht gerade einfach gemacht. Insbesondere er und Ben hatten ihr über eine recht lange Zeit die kalte Schulter gezeigt, ein Verhalten, was er mittlerweile durchaus bereute.
Kim Krüger war genauso loyal und fähig, wie es die Engelhardt gewesen war.
Insgesamt ähnelten sich beide Frauen in vielen Punkten, zu einem gewissen Maß sogar äußerlich.
Sie hätten mit der Krüger letztlich keine würdigere Nachfolgerin bekommen können und Semir hatte sie in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt.
Trotzdem war es einfach nicht mehr dasselbe.

Zu Anfang des Jahres war dann auch noch Horst Herzberger kurz vor seiner Pensionierung im Dienst erschossen worden. Ein weiterer schwerer Schlag für die PAST Familie, die um ein weiteres Mitglied Trauern mussten.
Und jetzt war auch noch sein langjähriger Partner nicht mehr da und seine Ehe lag in Scherben.
Semir leerte das Glas in seiner Hand in einem kräftigen Zug und stellte es anschließend mit einem lauten Knall auf den Glastisch vor sich.
Vielleicht hatten all seine bisherigen Partner es genau richtig gemacht, und rechtzeitig den Absprung aus dem Polizeidienst geschafft, bevor der Job sie gar das Leben kostete oder das Privatleben unwiderruflich zerstörte.
Vielleicht war ja jetzt auch für ihn die Zeit gekommen, sich etwas Neues zu suchen?
Unwillkürlich schüttelte er jedoch den Kopf.

Was sollte er schon anderes machen?
Er hatte nichts anderes gelernt, als Bulle zu sein. Wenn er das jetzt auch noch aufgeben würde, dann hätte er endgültig nichts mehr.
Rein gar nichts mehr!
Nein, er würde am Montag ganz normal seinen Dienst wieder antreten und abwarten, wen man ihm dieses Mal als Partner an die Seite stellen würde...
Er war schließlich der türkische Hengst Semir Gerkhan, und irgendwie würde er auch das Überstehen!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast