Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

In Love With A Serial Killer

GeschichteMystery, Thriller / P16 / Mix
16.04.2021
13.06.2021
37
14.879
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
10.06.2021 457
 
Dieses Gefühl war unbeschreiblich die Vorstellung wie das Stumpfe Messer in ihre haut geht. ich musste mir jetzt was ausdenken wo verstärkte ich die Leiche. ich hörte wie Leonardo runter ruf ob alles ok sei. er hat die schreie gehört. ich sagte ihm das es nur der Fernseher sei Aber er glaube mir nicht ganz glaube ich. "ich mach mich fertig und komme dann runter." scheiße was mach ich jetzt. ok als erstes die Leiche. sie wollte ihren Bruder umbringen also hatte sie ein plan. ich ging runter in den Erdgeschoss und fand da alles was man brauchte um eine Leiche zu entfernen. was ich da vorfand war schlimm. sie wollte ihren Bruder in Stücke zerhacken und dann vergraben. was für ein Monster tut das. er ist doch immer noch ihre Familie. ich war froh darüber das er jetzt mich hat. ich brachte sie erstmal in den Keller. dort ließ ich auch meine Sachen. ich ging nur in Boxershorts raus. ich versuchte das Blut wegzuwischen zumindest etwas. als nächstes die Waffen verschwinden lassen. Leonardo kam aber schon runter und sah das ich verletzt war. er fragte mich was passiert sei. "es war nur ein Unfall er rannte hoch und holte verbannt's Zeug. ich ließ den Teller verschwinden wo noch das Gifft drin war. jetzt musste ich nur noch das Blut loswerden. er kam runter und sah das. "hör auf ich mach das gleich ich sollte mich auf die Couch setzten. er setzte sich neben mir und Verband meine Wunde ich schaute ihm dabei zu. er sah so heiß aus mit seinen nassen Haaren. "was ist passiert" ich war total in Gedanken ich musste mir was ausdenken. "ähm ich weiß nicht wie ich dir das sagen soll." ich schaute unsicher und er sagte mir das ich ihm alles erzählen könnte. "es tut mir wirklich leid aber ich glaube deine Schwester ist durchgedreht. sie wollte uns beide umbringen und bei mir hat sie es als erstes versucht. ich hab mich dann verteidigt und dabei hab ich diese Wunde bekommen. dann ist die Rausgerannt" „Es tut mit wirklich Leid ich hätte sie aufhalten sollen." Er lächelte schwach und sagte, dass es schon ok sei. Als er dann fertig war ging er hoch ins Zimmer. Er sah traurig aus aber ich bereute es nicht. Hauptsache sie ist endlich weg. Jetzt haben wir unsere Ruhe und können alles genießen. Das letzte, was ich tun musste ist sie loswerden. Ich ging zurück zur ihren Leichnam und fing an sie zu zerstückeln. Nach dem ich endlich fertig war versuchte ich alles so schnell wie möglich loszuwerden damit ich endlich wieder bei ihm sein kann. Es dauerte aber länger als gedacht.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast