Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

"Weil ich immer noch in Ringo verliebt bin!"

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Ingo "Easy" Winter Richard "Ringo" Beckmann
11.04.2021
12.04.2021
2
1.752
4
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
11.04.2021 928
 
Noch immer hallen Ringo die Worte von Tobias und Easy im Ohr

"Weil du immer noch in Ringo verliebt bist!"

"Weil ich immer noch in Ringo verliebt bin!"

Damit hat sich Easy quasi selbst beantwortet, warum es mit Hauke nicht geklappt hat. Ringo wäre es am liebsten gewesen, er hätte nichts gehört, denn seit dem spielen seine Gefühle für Easy verrückt. Auf der Couch in der großen WG sitzend, starrt er ins Leere. Ausgerechnet Easy! Hat er ihm vielleicht in letzter Zeit zu viel Komplimente gemacht oder ist er ihm anderweitig zu intim geworden, das Easy plötzlich so empfindet!? Ringo merkt, dass er darüber so viel nachdenken kann, wie er will - er begreift es nicht und vor allem - er will diese mehr und mehr aufkommenden Gefühle loswerden. Den Kopf leicht hin und her bewegt und mit der Hand kurz auf der Couch aufgeschlagen, äußert Ringo ratlos

"Das kann doch alles nicht wahr sein!"

Zumindest dämmert ihm nun, warum Easy mit Hauke radikal Schluss gemacht hat und die Art für einen wie Easy recht ungewöhnlich war

"Ich liebe dich nicht und habe es nie - bye!"

Ringo weiß mittlerweile sicher, dass diese Gangart Easys nur mit dessen Verliebtsein in ihn zu tun hat und dass Easy nicht mehr weiter wusste, da Hauke ihm offenbarte

"Ich liebe dich!"

Mit Blick auf die Couch gehen Ringo die letzten paar Wochen durch den Kopf, in denen Easy ihn immer wieder beobachtete, regelrecht musterte, als wollte er sagen 'Warum kann ich nicht einfach dich haben?!'.

Eine Weile sitzt Ringo einfach nur da. Wie er jetzt mit Easy umgehen soll, kann er sich nicht beantworten. In den kommenden Augenblicken wird die WG von Paco, Elli, Tobias und Easy gestürmt. Besonders dessen Stimme dringt in Ringos Ohr, die seine Gefühle einmal mehr in Wallung bringen. Er will einfach aufstehen und gehen, irgendwo hin, wo er weiterhin alleine ist. Als er aber Easy sieht und fast in ihn reinrennt, breitet der seine Arme kurz weit aus

"Oh, sorry!"

Um ein Haar will Ringo ihn anfauchen, starrt ihn aber einfach nur an und weiß partout nicht, wohin mit seinen stärker werdenden Gefühlen. Während die Anderen bereits am Tisch hantieren und das Essen fertig machen, klopft Tobias auf Ringos Schulter, den er aus seiner Verliebtsein-und-sich-nicht-mehr-bewegen-können-Starre holt

"DUUU könntest dich auch mal nützlich machen in der Küche, dann wäre das Essen schneller fertig!"

Seine Augenbraue kurz hochgezogen, lächelt Tobias seinen Halbbruder an, der sich wortlos in den Küchenbereich bewegt, während Easy seine Arme wieder nach unten senkt und sich nicht sicher ist, was das gerade war - ein Ringo, der wie erstarrt vor ihm steht. Für einen kurzen Moment fragt sich Easy, ob Ringo was ahnt, dass er in ihn verliebt ist. Um den Gedanken schnell wieder loszuwerden, stellt er sich im Küchenbereich etwas weiter weg von Ringo. Bis zum fertigen Essen läuft alles weitgehend ruhig bis belustigt. Die Betonung liegt dabei auf 'weitgehend', denn Ringo musste immer wieder zu Easy schielen und hat irgendwie versucht, ihm näherzukommen. Bevor er aber einen möglichen Streit anfängt oder sich gespielt aufregt, ließ er davon ab. Auch ein demonstratives auf-sein-Zimmer-Gehen vermied er.

Alle sind nun mehr am Tisch sitzend und schaufeln sich das Essen auf den Teller, als Ringo eine seiner üblichen Spitzen besonders zu Tobias fährt

"Jaja - ihr hab ja nur mitgeholfen, um einen Grund zu haben, hier Abendessen zu schnorren!"

Sein Halbbruder sieht Ringos süffisant-ironisch Lächeln, der ihm kontert

"Dir entgeht auch einfach nichts! So - und jetzt her mit dem Fraß, bevor ich noch Stinker anfalle!"

Easy bewegt derweil seinen vollen Teller zu sich und auch Ringo hat seine Portion vor sich stehen. Er sitzt beinahe neben Easy, kann seine Gefühle aber im Moment etwas deckeln. Easy dagegen wirkt mit seinem Blick auf dem Tisch etwas verloren, bis er das Soßenglas erspäht

"Ah, da!"

Seine Hand an das offene Glas gelegt, greift auch Ringo unerwartet nach dem Glas, womit sich ihre Finger berühren. Beide Blicke treffen sich. Ringo seiner wirkt stählern sowie leicht überfordert, während Easys Blick überrascht und ebenfalls leicht überfordert daherkommt. Eigentlich ist es eine Situation, die sich leicht lösen ließe, doch beide nehmen ihre Hände etwas zu ruckartig vom Glas, als Easy es mit seiner Hand versehentlich umstößt und sich der Inhalt ein wenig auf dem Tisch verteilt. Von 0 auf 100 springt Ringo von seinem Stuhl empor und zischt

"Kannst du nicht aufpassen!? Das war ein Geschenk von Kira aus Italien, aber das ist dir ja wieder egal ..."

Alle Beteiligten am Tisch blicken aufgeschreckt zu Ringo und begreifen die Welt nicht mehr, vor allem Easy, der sich fast nicht traut

"Ja - ist ja gut - sorry - ich mach's sauber!"

Sich vom Stuhl erhoben, prescht Ringo ruckartig auf ihn zu, greift seine Hand und peitscht kaum hörbar

"DU ... machst gar nichts!"

Der Rest am Tisch ist wie gebannt, als Elli und Paco fast zeitgleich mahnen

"Ringo!"

Der tritt noch näher an Easy, der mit leicht offenem Mund dasteht. Alle fürchten, Ringo könnte mit seiner Hand ausholen und Easy eine reinwürgen, stattdessen wandelt sich Ringos Blick von bedrohlich in 'ich-kann-nicht-mehr-anders'. Easys Augen werden immer größer, als Ringo wenige Millimeter vor ihm steht. Seine Atmung geht tief, bis aus dem Nichts seine Hand auf Easys Hinterkopf landet und er ihn vor den Augen von Tobias, Paco und Elli nahezu niederküsst.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast