Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Forever start to night

von Slash Fan
GeschichteRomance, Familie / P18 / MaleSlash
08.04.2021
04.05.2021
7
5.240
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
04.05.2021 498
 
"Dean, lass uns in Schlafzimmer gehen", meinte Sam und Strich behutsam über den Arm seines Bruders.
"Hmm", stimmte der Blonde leise zu.
Zusammen mit der Hilfe des Braunhaarigen, stand Dean auf und ließ sich ins angrenzende Schlafzimmer führen.
Vorsichtig half Sam, den Blonden ins Bett.
"Schlaf dich erstmal aus", meinte der Braunhaarige leise.
"Sammy, ich glaub nicht das ich schlafen kann auch wenn ich müde bin, ich bin einfach viel zu durcheinander", meinte Dean.
"Wir schaffen, alles glaub mir Dean", erklärte Sam, lächelnd Strich er über das kurze Haar, seines Bruders.
Dean nickte leicht mit den Kopf.
"Sammy, sag mal... Liebst.... Du... Mich auch noch wenn ich dick bin?", stotterte der Blonde.
Der Braunhaarige lachte kurz leise, sauer blickten ihn die Grünen Augen seines Gegenübers an.
"Halt die Klappe Sam, ich meine das ernst", meinte Dean sauer.
"Entschuldige Dean, natürlich liebe ich dich auch noch , wenn du zugenommen hast",erklärte  Sam ernst.
"Ich war nur so überrascht von deiner Frage, ich meine ich hab nicht damit gerechnet", versuchte der Braunhaarige sein Verhalten zu erklären.
Dean nickte leicht und lächelte Sam an.
"Ich nehme deine Entschuldigung an Sammy", sagte der Blonde frech grinsend "Aber du musst, mir dafür auch etwas entgegen kommen".
Sam lachte kurz "wie soll ich dir den entgegen kommen?", meinte der Braunhaarige genauso frech grinsend.
"Ich denke, wir finden da schon eine Lösung Sammy", sagte der Blonde und zog seinen Bruder zu einen Kuss an sich.
"Hmm... Dean", summte der Größere.
Dean lachte leise an Sam's Halsbeuge.
Langsam zog er Sam aus und küsste sich einen heißen Weg abwerts, zu den besten Stück des Braunhaarigen.
Genussvoll stülpte er seine Lippen über den Penis des anderen Mannes und saugte daran.
"Dean... Ja", stöhnte Sam laut.
Der Blonde ließ von seinen Bruder ab, traurig blickten ihn die braunen Augen seines Gegenübers an.
Sam beschloss nun selbst aktiv zu werden, schnell zog er seinen Bruder aus und masierte desen Penis.
Grinsend schloss Dean seine Augen und genoss die Massage.
Langsam führte Sam, einen Finger, dann noch einen und dann einen dritten Finger in Dean ein und bewegte sie vorsichtig.
Als sein Bruder sich entspannte zog er die Finger zurück und er ersetzte sie durch  sein hartes Glied.
Langsam und dann immer schneller bewegte er  sich in Dean.
Gemeinsam kamen sie, erschöpft legte sich Sam neben Dean.
"Ist jetzt wieder alles klar, zwischen uns", fragte der Braunhaarige lächelnd.
"Klar", meinte der Blonde nur.
"Lass uns schlafen, morgen gehen wir zum Arzt",meinte Sam.
"Arzt?", fragte Dean verwirrt.
"Ja, Bobby hat einen Arzt gefunden für Übernatürliches", erklärte der Braunhaarige.
"Hm.. Ich weiß nicht Sam", meinte Dean leise.
"Keine Angst, ich komme mit", erklärte Sam.
"okay", murmelte der Blonde.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast