Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Verlorenes Glück

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P6 / Gen
Mattes Seeler Melanie Hansen
02.04.2021
08.04.2021
3
1.138
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
08.04.2021 314
 
,,Weißt du schon was von Mattes?", hakte Pinar nach. ,,Ne, noch nichts neues...", murmelte Melanie traurig, und verzog sich sofort in die Umkleide. Die Hauptkommisarin saß alleine auf der Holzbank. Sie konnte es nichtmehr ertragen. Mattes fehlen tat ihr so weh. Normalerweise würde er jetzt zu ihr kommen, und sie trösten. Denn plötzlich lief ihr eine einsame Träne über die Wange, die aber nicht so einsam blieb. Die blonde Polizistin drehte sich zum Fenster. Es wurde langsam Abend, und in paar Stunden konnte sie zurück zu Mattes. So wie jeden Abend. an jedem Abend besuchte Melanie ihn. Setzte sich neben ihn, und erzählte ihm, was an jenem Tag passiert war. Von den ganzen Einsätzen und Berichten, die sie jedes mal ohne ihn schrieb. Melanie durchfuhr eine Angst. Die Angst, ihren besten Freund für immer zu verlieren. Denn was sollte sie ohne Mattes tun? Ja, sie hatte all die anderen Weggänge ihrer Ehemaligen Streifenpartner verkraftet, doch bei Mattes, war das anders. Denn Melanie gab sich die Schuld für das was passiert war. Natürlich hätte sie Mattes mit seinem Sturrkopf eh nicht aufhalten können, aber die Hauptkommisarin hätte eingreifen sollen. Sie hätte Mattes davon abhalten sollen, alleine in diese Halle zu gehen. Doch Melanie hatte es nicht getan. Denn sie hatte ihrem Streifenpartner vertraut. Sie hatte ihm vertraut, das er die Grenze kannte und er wusste, wie weit er gehen konnte. Doch er hatte wiedermal nicht auf Melanie gehört. Und sie war Schuld. Denn sie hätte ihn besser anweißen müssen. Und jetzt saß sie hier wieder, ganz alleine, und wollte einfach alles rückgängig machen. Melanie lehnte ihren Kopf gegen die Wand und ließ ihren Tränen freien Lauf. Es war jetzt eh schon egal, ob sie jemand so sah oder nicht. Jeder wusste mittlerweile wie es ihr in dkeser Situation ging. Jeder wusste, das ihr Mattes fehlte, das ihr ihr bester Freund fehlte.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast