Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Beginn eines Weiten Weges (eine Life is Strange 2 Geschichte)

von MrIndy81
GeschichteFamilie, Übernatürlich / P12 / Gen
Daniel Diaz Sean Diaz
27.03.2021
04.05.2021
10
22.672
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
27.03.2021 254
 
„Sean … bin ich ein Monster?“

„Mit dir ist alles In Ordnung! Du bist eben anders.“

„Okay...“.

„Ich dachte, vielleicht können wir nach Puerto Lobos, du weißt schon, wo Dad aufgewachsen ist.“

„Ja … schätze ich“.

„Es ist okay, Daniel. Es gibt nichts, was wir nicht tun können, so lange wir nur zusammen sind!“

„Erzählst du mir eine Geschichte, wie Dad?“

„Er hat mir auch immer Gute-Nacht-Geschichten erzählt. Aber ich bin nicht so gut wie er.“

***


„Es waren einmal – in einer wilden, wilden Welt – zwei Wolfsbrüder, die mit ihrem Papa-Wolf in ihrem Bau lebten. Sie alle lebten glücklich zusammen, doch eines Tages nahmen Jäger ihnen ihren Dad weg.

Für immer.

Jetzt waren die Brüder allein und mussten ein neues Zuhause finden.

Sie begannen eine Reise durch den großen Wald. Die Wolfsbrüder wanderten tage- und nächtelang und lernten zum ersten Mal, auf sich allein gestellt zu sein. Sie schliefen im tiefen Wald, umgeben von gruseligen Kreaturen, und aßen kaum etwas.

Schließlich fanden sie eine geruhsame Obstwiese und konnten in Frieden essen. Aber sie wussten nicht, dass die Jäger ihnen auf den Fersen waren.

Doch die Wolfsbrüder entkamen mit der Hilfe eines freundlichen Bären. Er zeigte ihnen, wie man überlebt, und half ihnen, ein warmes Lager für die Nacht zu finden.

Dort fand der große Bruder heraus, dass der kleine Wolf kein gewöhnlicher Wolf war, sondern ein Superwolf!

So fanden sie sich in der Fremde wieder, auf dem Weg in das weit entfernte Land ihres Vaters, in dem sie hoffen, Frieden zu finden...“
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast