Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Enemies become friends and lovers

von NessiiiHo
GeschichteAllgemein / P16 / Het
Blaise Zabini Harry Potter OC (Own Character) Pansy Parkinson
24.03.2021
22.04.2021
14
14.733
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
24.03.2021 679
 
Hermine pov.

Unsere neue erweiterte Freundesgruppe freute sich auf den bevorstehenden Abend. Zu uns gehörten nun auch Ginny, Blaise, Draco, Pansy, Luna und Neville.

Heute Abend würden wir mit noch ein paar anderen Mitschülern eine Abschlussfete im Raum der Wünsche feiern. Ginny, Pansy, Luna und ich hatten uns im Gryffindor Mädchenschlafsaal getroffen um uns zusammen für den Abend fertig zu machen. Ginny, Pansy und ich fanden die Idee ganz toll im Partnerlook zu gehen. Wir trugen identische Kleider. Sie waren grün, gingen ein bisschen über die Knie und war obenrum mit Spitze.

So stelle ich mir das Kleid in etwa vor:




Luna aber trug ein dunkel blaues Kleid, dass ebenfalls ein wenig bis über den Knien geht und überzogen mit einem Blumenmuster ist.

So in etwa stelle ich mir das Kleid von Luna vor:




Als wir alle vier in unseren Kleidern waren schminkten wir uns noch. Ich schminkte mich nur ganz dezent, Luna's Augen schmückte eine Mischung aus den verschiedensten Blautönen und Ginny legte nur einen Lippenstift auf. Pansy trug einen schimmernden Lipgloss auf, ihre Augen schmückte das Slytherin-grün in Harmonie mit einem feinen Eyeliner. Im großen und ganzen ergänzten wir uns alle vier umwerfend. Wir waren zu um 17.30 Uhr mit den Jungs verabredet, doch es ist erst 16 Uhr wodurch wir noch genügend Zeit hatten.

Pansy pov.

Wir stießen mit einem Glas Elfenwein an und unterhielten uns noch. "Was werdet ihr eigentlich nach eurem Abschluss machen?", fragte Hermine lächelnd in die Runde. "Blaise, Draco und ich wollen in die Heiler-Ausbildung gehen. Ich aber spezialisiere mich auf Kindermedizien und Hebamme.", erklärte ich. Das bronze Trio hatte sich schon vor ein paar Jahren da zu entschieden zusammen in die Ausbildung der Heiler zu gehen. Wir sind drei verschiedene Trios. Das goldene, das silberne und das bronze Trio.
"Ich werde bei den Holyhead Harpys Quidittch spielen.", sagte Ginny. "Ich werde eine Ausbildung zur Professorin in Zaubertränke auf Hogwarts machen", sagte Hermine. Wir anderen drei fingen kurz an zu kichern. So kannten wir unsere Hermine. "Und du Luna?", fragte ich noch bei Luna nach die sich noch nicht zu Wort gemeldet hatte. "Oh, ähm... Magiezoologie. Ich will mich mit den Tierwesen beschäftigen.", sagte sie ein wenig verträumt. Luna Luna Luna. Sie war immer ein wenig in ihrer eigenen kleinen Welt wenn es um Tierwesen geht. Ich glaube das einzige Buch das sie je gelesen hatte, außer die Schulbücher, war 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' . Wir unterhielten uns noch über belanglose Themen und hatten bis wir los sind zwei Flaschen Elfenwein zusammen geleert.

Es wurde nun 17.15 Uhr und wir machten uns langsam auf den Weg zum Raum der Wünsche an dem wir die Jungs treffen wollten. Als wir uns langsam den Jungs näherten wurden wir ernst und stolzierten elegant zu ihnen. Sie bemerkten uns schnell durch das Klacken unserer Hackenschuhe. Bei ihnen angekommen musterten die fünf Jungs uns kurz, fingen an zu Lächeln und nahmen uns jeden nach ein ander zur Begrüßung in den Arm.

Die Feier war im vollen Gange und schon weit Fortgeschritten. Es floss eine Menge Alkohol und es wurde viel getanzt, halt eine Abschlussfete. Einige meiner Freunde konnte man irgendwo auf der Tanzfläche mit einem anderen meiner Freunde knutschen sehen, andere waren schon betrunken in Nebenzimmer verschwunden und andere waren in irgendeiner Ecke des Raumes & betranken sich. Plötzlich wurde ich aus meinem Gedankengang gerissen und in einen erst zärtlichen aber immer intensiveren Kuss involviert wurde. Ich schloss meine Augen und ganz das Gefühl. Es fühlte sich kurz an wie ein kleines Feuerwerk, aber den Gedanken verbannte ich schnell wieder aus meinem Kopf. Als wir uns aus dem Kuss lösten und ich meine Augen wieder öffnete sah ich in die grünen Augen von Harry. Ich konnte nicht lange über das Geschehene nachdenken, denn er zog mich in eines der vielen Nebenzimmer. Nun ging alles ziemlich schnell und ich machte heute Abend wohl ohne es zu wissen den größten Fehler meines Lebens.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast