Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Einmal kannst du noch verzeihen

GedichtPoesie, Liebesgeschichte / P6 / Gen
14.03.2021
14.03.2021
1
333
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
14.03.2021 333
 
Was treibt dich um, was denkst du? Sag.
Haben wir nicht alle mitunter solche Phasen,
Wo unsere Träume zerplatzen wie Seifenblasen?
Komm, in fünf Stunden vergeht auch dieser Tag.

Dass du ein Mensch bist, lässt sich fassen.
Dafür musst du nicht Entschuldigung sagen.
Als Mensch kannst du es tapfer wagen,
Deinen Tränen freien Lauf zu lassen.

Einmal kannst du noch verzeihen;
Ihr habt doch so viel aneinander gehabt.
Wer weiß, ob es bald wieder klappt?
"Das reicht jetzt!" kannst du später schreien.

Später kannst du immer noch fliehen.
Einmal kannst du noch drauf verzichten,
Größtmöglichen Schaden anzurichten
Und einen Schlussstrich drunter zu ziehen.

Einmal noch was zum Hochzeitstag schenken.
Vielleicht ist noch nicht alles verloren.
An alles, was ihr euch mal geschworen,
Kannst du doch einmal noch kurz denken.

In guten Zeiten wie in bösen
Wolltet ihr doch zusammen kleben
Und Berg- und Talfahrten erleben,
Probleme haben und sie lösen.

Du kannst immer noch alles übern Haufen
Werfen und ein neues Leben beginnen.
Einmal kannst du dich noch besinnen
Und die Treppe zum Schlafzimmer hoch laufen.

Ein bisschen Liebe ist noch da.
Lass die wenigstens noch gehen drauf!
Verschleudere sie im Sommerschlussverkauf
Des Glücks, das ladenneu einst war.

Erst ganz am Ende ist sie tot.
Einmal noch auf dein Ego pfeifen,
Einmal noch nach dem Strohhalm greifen;
Es gibt auch Liebe im Sonderangebot.

Einmal noch das Stoppschild überfahren.
Ist deine Traurigkeit auch noch so groß,
Man lässt nicht gern sein Leben los,
Erst recht nicht nach so vielen Jahren.

Du fühlst dich wie in dem Lied von Karat
Als königlicher sterbender Schwan.
Was erwartest du dir von dieser Autobahn?
Sie führt dich auch nur in die nächste Stadt.

Eine idyllische Gegend wünscht du dir,
So eine wie auf den Reisekatalogbildern.
Trotz ungewohnter Ortsnamen auf den Schildern
Ist die Welt da aber auch keine andere als hier.

Du kannst noch den nächsten Frühling abwarten
Und vielleicht die Knospen aufgehen sehen.
Einmal kannst du noch umdrehen,
Um einen letzten Versuch zu starten.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast