Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

a new hope(maze runner x marvel)

GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P16 / Het
Gally Minho Newt OC (Own Character) Thomas Zart
04.03.2021
09.04.2021
6
6.686
2
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
04.03.2021 876
 
Heyy:)
Ich freue mich,dass ihr den Weg hierher gefunden habt.Wie der Titel bereits verraten hat ist dies ein Crossover mit dem Marvel Cinematic Universe und ich hoffe es gefällt euch.Für diejenigen unter euch die gerne Geschichten mit starker weiblicher Protagonistin lesen dürfte das hier genau das richtige sein,denn die Hauptperson hier wird definitiv in diese Kategorie fallen.Falls ihr zwar Maze Runner Fans seid,jedoch nichts über Marvel wisst vorab zwei Dinge:Erstens,ihr verpasst was also an alle die das Glück haben Disney+ zu haben,schaut euch die Marvelfilme an.Der zweite Punkt geht ebenfalls davon aus,da ihr zum Verständnis der Storyline zumindest die Grund-Kenntnisse über die Avengers haben müsst.Die Zeit der Protagonistin im Labyrinth spielt im Prinzip zur selben Zeit wie Civil War,da es auf Basis ihres Characters später noch einige Überraschungen für unseren lieben Thanos geben wird.Jetzt geht's erstmal los mit der Geschichte(etwaige folgende Vorworte werden kürzer,versprochen:))



Alles um mich herum wackelt als ich aufwache und ich merke,dass ich nach oben fahre.Doch wo bin ich,was ist das hier überhaupt?Ein Fahrstuhl?Nein,die haben für gewöhnlich kein Metallgitter als Boden und sind auch nicht so groß.Aber was zu Hölle ist das dann?Verzweifelt versuche ich mich irgendwie daran zu erinnern was passiert ist aber bis auf meinen Namen und Bruchstücke meines bisherigen Lebens ist mein Kopf wie leergefegt.Der Boden unter mir fängt an stärker zu wackeln und ich merke wie mir schwindelig wird,verbiete es mir allerdings das Bewusstsein zu verlieren um auf keinen Fall ein leichtes Angriffsziel für das,was mich erwartet darzustellen.Trotz der stetig vor meinen Augen tanzenden Punkten Versuche ich meine Umgebung in Augenschein zu nehmen,doch in der Dunkelheit kann ich nichts als einige Kisten und die Gitter um mich herum erkennen,deshalb krieche ich schnell zu einer der Kisten und ziehe mich hoch.Gerade als ich halbwegs sicher stehe und deshalb loslasse,bleibt die Box mit einem Ruck stehen in ich falle wieder auf die Knie,woraufhin das rechte,unbedeckte anfängt ziemlich zu brennen.Sogar im Halbdunkel kann ich die Schürfwunde erkennen,aus der langsam anfängt Blut zu fließen.Wenige Sekunden später werde ich von meinem Bein abgelenkt,als über mir zwei Klappen geöffnet werden und gleißend helles Sonnenlicht auf mich hinabstrahlt.Sofort springe ich,den Schmerz ignorierend und hinter einer bemüht neutralen Maske versteckend auf und nehme Kampfhaltung ein,was sich jedoch als unnötig erweist als ein großer blonder Junge zu mir herabspringt und mich abschätzig mustert.
"Und Gally?",ertönt eine definitiv männliche Stimme von oben und der Junge vor mir,Gally wie ich annehme,antwortet spöttisch:"Ein Mädchen.Ist bei Bewusstsein und sieht aus als würde sie gleich versuchen mich zu attackieren.Helft mir mal sie hochzuhieven!"
Bei seinen Worten erwache ich aus meiner Schockstarre und werfe schnell ein:"Nicht nötig,ich komme alleine klar!",dann klettere ich mit zwei fließenden Bewegungen aus dem seltsamen Käfig.Oben angekommen laufe ich probeweise einige Schritte und schaue mich dann staundend auf der riesigen Lichtung um die sich vor mir erstreckt,eingegrenzt von gigantischen Mauern mit vier offenen Toren.Etwa ein Drittel des Geländes ist mit Wald bedeckt,daran angrenzend sehe ich einige Hütten,als ich mich aber umdrehe und versuche ein Stück in die andere Richtung zu gehen,stoße ich gegen die Brust eines weiteren Jungen.Ich trete schnell wieder einen Schritt zurück,was er mit einem Grinsen und den Worten:"Keine Angst,ich bin Newt.Ich würde ja nach deinem Namen fragen aber der wird dir wohl erst in ein paar Tagen einfallen.Also-",kommentiert,ich unterbreche ihn aber,ebenfalls grinsend,mit den Worten:"Mein Name ist Scarlet,hallo Newt.Wo genau befinde ich mich hier?"
"Hey Frischling,du hast ihn nicht zu unterbrechen außer du willst die Nacht im Bau verbringen!",ruft der inzwischen wieder an der Oberfläche weilende Gally mir wütend zu und ich verdrehe genervt die Augen.
"Erstens habe ich ihn nur korrigiert um Verwirrung zu vermeiden,zweitens nenn mich nicht Frischling und drittens schrei mich noch einmal an und du wirst es bereuen Blondie!",feuer ich genauso sauer zurück und alle um mich werden still.Dann richtet Gally sich auf und kommt auf mich zu,nur um sich anschließend vor mir aufzubauen um bedrohlich zu wirken.
"Wenn hier jemand seine Worte bereuen wird dann du Kleine,du kannst ja nicht einmal vernünftig stehen!Newt,bring sie zu den Sanis,nicht dass unsere kleine Prinzessin hier noch anfängt zu heulen wenn sie Blut sieht",spottet er und dreht sich von mir weg.
"Wie hast du mich gerade genannt?",frage ich mit betont ruhiger Stimme und er dreht sich wieder zu mir.
"Ich sagte du bist eine kleine Prinzessin,denn genauso führst du dich ja auf!Aber Überraschung,hier dreht sich die Welt nicht um dich also verzieh dich",antwortet er laut und die anderen beginnen zu lachen.Er will abermals davongehen,doch ich packe ihn blitzschnell am Arm,drehe ihn wieder um und breche ihm mit den Worten:"Wollen wir doch Mal sehen wer hier wegen ein bisschen Blut heult" die Nase.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast