Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Slayer of Death

von KroetiLP
GeschichteFantasy, Übernatürlich / P16 / Het
23.02.2021
06.03.2021
2
1.923
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
23.02.2021 601
 
"Ich kann mich kaum noch bewegen... die wunden sie schmerzen so" dachte sich Nes. Er hatt überall am Körper schnitt und brand Wunden. Seine Haare vollig zerzaust als ob jemand versucht hat im sie raus zu reißen. Er hatte sein linkes Bein gebrochen und sein Knochen guckte heraus. Er hatte einen schwarzen Manteln aber auch er war zu einem großen Teil angebrand und zerschnitten. Außerdem trug er an seinem Gürtel zwei kurzgriffige Sensen. Auf einmal sah er einen alten Mann (72) mit einer Jungen Frau (17) "Hil..fe...bi..tte!" sagte Nas leise "Nimo heb ihn auf er hat schwere Wunden ohne unsere Hilfe wird er Sterben."  Sagte der langbärtige alte Mann in roter Robe "Opa er ist ein Elf so einem dürfen wir nicht helfen. Warscheinlich wartet dort im Gebüsch eine halbe Arme von Ihnen um uns zu vernichten." sagte das Junge Mädchen mit lila Haar. Der alte Mann holte ein Buch aus seiner Tasche und schrie " Ni, Noa, Zu, Dori, Hizu, Nektom!" Auf einmal verschwanden die Wunden und Nes schloss die Augen. "Loss nimm ihn mit Nimo sonst verwandel ich dich in eine warzige hässliche Kröte hast du verstanden!" schrie der alte Mann Nimo an. "Aber Opa wenn uns Ritter vom Königreich dabei sehen denken sie wir sind Veräter und sperren und in den Kerker. Und ich wollte noch so viel lernen und wissen und du Opa dich werden sie.." der alte Mann unterbrach sie " Nimo hör auf zu Jammern! Sie können uns wegsperren aber vieleicht könnten wir dadurch den Frieden zwischen Menschen und Elfen wieder herstellen." sagte der alte mann und grinste heimlich. "Jajaja aber was wenn die Elfen denken wir haben ihn so zugerichtet dann bringen sie uns um verstehst du das nicht du alter Knacker!" schrie Nimo ihn an "Wenn du noch mal so mit mir sprichst verfüttere ich dich an einem Drachen also sei still und nimm ihn mit bevor noch einer was merkt."  "Aber Opa!" antwortete sie darauf "Er ist verletzt wir MÜSSEN ihm helfen sonst stirbt er!" sagte er ihr darauf "Opa du hast ihn schon geheilt vergessen?" antwortete sie arogant "Du hast nicht richtig aufgepasst mein Kind." Nimo erschrak" Ich habe seine aüseren Wunden geschlossen damit kein Dreck reinkommt. Sonst könnte Erde oder ihrgent welche Parasiten in seinen Körper eindringen und ihn noch mehr verletzten." erklärte der alte Mann Nimo. "Ok ich werde ihn aufheben und dann mitnehmen. Aber wenn wir ihrgent wie Ärger kriegen dann...äh ja was dann hehe" sagte sie gewitzt und nahm Nas über die Schulter und ging mit ihrem Großvater in eine Hütte. "Bring ihn bitte in ein Zimmer Nimo, ich kümmere mich um die Heilkräuter und braue einen schnell helfenden Trank." sagte der alte Mann ruhig. "Wenn es sein muss dann ja aber auch nur wenn du dafür mit mir morgen eine Katze kaufen gehst ja. Das wollten wir ja eigentlich schon heute machen denn eine richtige Hexe braucht eine schwarze Katze das hast du mir selbst gesagt."  "Ja du bekommst morgen deine Katze aber zuerst bring ihn hoch damit er sich ausruhen kann sonst wird das nichts Nimo! Verstanden?" frage der alte Mann Nimo: "Jajajajaja mach ich Opi. Ich geh dann aber auch schon ins Bett ok? Ich bin totmüde vom schleppen." antwortete sie ihm. Sie ging mit ihm in ein Zimmer wo über der Tür die zahl 13 stand.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast