Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich fiel aus allen Wolken

GedichtAllgemein / P6 / Gen
23.02.2021
23.02.2021
1
278
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
23.02.2021 278
 
Aus Wolke zehn bin ich herab gefallen
als mein Glauben an die Menschen starb
Ich fiel so tief und immer weiter
seither geht es immer steil bergab.

Aus Wolke neun bin ich herab gefallen
als die Erwachsene in mir Einzug hielt
Raus mit dem Mädchen, rein mit der Frau
Ich glaub das hab ich gut gespielt.

Aus Wolke acht bin ich herab gefallen
als man das Herz mir brach
Nie hat er mich geliebt der Mann
doch ich ertrage diese Schmach

Aus Wolke sieben bin ich herab gefallen
und stürze auch noch immer
Ich kannt´ schon das gebrochene Herz
doch bei dir da ist es schlimmer.

Aus Wolke sechs bin ich herab gefallen
und sah dass eine andere an deiner Seite ist
Ich kannte den Schmerz in meiner Seele
doch nicht wie es mein Herz zerfrisst.

Aus Wolke fünf bin ich herab gefallen
und nun seh den Boden ich so klar
Ich fall und seh mein Leben ziehen
auch wenn es nicht immer gut so war

Aus Wolke vier bin ich herab gefallen
und frag ob du mich wirst vermissen
Ich wählte selbst den freien Fall
drum, gräme dir nicht dein Gewissen

Aus Wolke drei bin ich herab gefallen
nun geht es beinah nicht mehr schlimmer
Ich frag mich gerade hier im Sturz
wie es sein wird bin ich dann fort für immer

Aus Wolke zwei bin ich herab gefallen
und jetzt da wird es mir bewusst
Ich habe Schmerzen bei der Landung
doch statt meinem Tod bringt sie nur Frust.

Aus Wolke eins bin ich herab gefallen
und nun bin ich beinah am Ende
Ich sehe nochmal auf zu dir
doch dein Blick er spricht schon Bände
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast