Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ninjago - Was an jenem Tag geschah

GeschichteDrama / P12 / Gen
Cole Jay Kai Sensei Garmadon Zane
17.02.2021
04.03.2021
18
21.015
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
23.02.2021 1.117
 
Kai: Und das soll ich jetzt wem glauben?

Sensei Garmadon: Wäre schön, wenn du es mir, deinem Sensei, glauben würdest.

Kai: Der würde mich ja auch einfach so anschreiben...LLOYD...

Sensei Garmadon: Ich bin nicht Lloyd, Kai. Außerdem würde ich gerne wissen, was du am Freitag damit gemeint hast, dass ich der erste Lehrer wäre, der gegen dich gewonnen hätte.

Kai: Warte, das kann Lloyd gar nicht wissen...

Sensei Garmadon: Könntest du mir jetzt bitte auf meine Frage antworten?

Kai: Liegt die Antwort nicht auf der Hand? Sie sind der Erste von den Lehrern, den ich wirklich verteidigt habe. Egal, was ich jetzt noch unternehmen würde, Sie haben damit gewonnen

Sensei Garmadon: Du gibst dich also geschlagen?

Kai: Finden Sie das jetzt irgendwie lustig?

Sensei Garmadon: Dafür, dass du deine Klappe immer so weit offen hattest, ja.

Kai: Nur, weil Sie gewonnen haben, heißt das noch lange nicht, dass ich zukünftig ruhig in Ihrem Unterricht sein werde!

Sensei Garmadon: Ein schlechter Verlierer also, mhh?

Kai: Was wollen Sie jetzt eigentlich von mir?

Sensei Garmadon: Ich würde mich gerne bei dir bedanken, dafür, dass du die Wahrheit gesagt hast. Zugegeben, damit hätte ich nicht gerechnet.

Kai: Aha...ich auch nicht.

Sensei Garmadon: Darf ich nach dem Grund fragen? Bisher hast du nicht den Eindruck auf mich erweckt, als würdest du mich gerne an dieser Schule behalten.

Kai: Weiß ich doch nicht, weshalb ich das getan habe...

Sensei Garmadon: Bild dir bloß nicht darauf ein, ich würde dich dafür besser benoten!

Kai: Bis eben habe ich gar nicht daran gedacht, aber auch egal...

Sensei Garmadon: Wie auch immer. Von deiner einwöchigen Suspendierung halte ich nicht besonders viel.

Kai: Fehlt Ihnen der Störenfried in Ihrem Unterricht?

Sensei Garmadon: Nein, aber du verpasst doch ganz schön viel Stoff und bei dir bin ich nicht guter Dinge, dass du diese alle selbstständig nachholen wirst!

Kai: Lloyd schickt mir alles. Und außerdem, was geht Sie das überhaupt an!?

Sensei Garmadon: Wenn du Fragen zu Englisch oder Mathe hast, frag nach!

Kai: Wie, hier?

Sensei Garmadon: Ja

Kai: Wenn Sie meinen...



Was ging hier verdammt nochmal vor sich!? Wenn das wirklich Sensei Garmadon war, der da mit mir schrieb, dann war er entweder verrückt geworden oder betrunken; betrunken an einem Montagnachmittag.



Kai: Sind Sie betrunken?

Sensei Garmadon: Möchtest du vielleicht nachsitzen?

Kai: Ich darf sowieso nicht ins Schulgebäude...

Sensei Garmadon: Aber du darfst zu mir nach Hause kommen...

Kai: Und was soll ich dort? Babysitten?

Garmadon: Ich habe keine Kinder...

Kai: Jetzt schreiben Sie ja auch schon mit Punkten...

Sensei Garmadon: Ich wollte dich schon die ganze Zeit fragen, weshalb du das tust...

Kai: Keine Ahnung, Gewohnheit... ‍♂️

Sensei Garmadon: Mhm...

Kai: Was?

Sensei Garmadon: Mach jetzt deine Hausaufgaben...

Kai: Sind Sie mein Vater?

Sensei Garmadon: Nein, aber dein Lehrer!

Kai:



Ich wechselte zum Privatchat mit Lloyd.



Kai: Hast du Garmadon im Ernst meine Nummer gegeben?

Lloyd: Ja, er hatte danach gefragt?

Kai: Na toll.... Mit welcher Begründung hat er sie haben wollen?

Lloyd: Meinte irgendwas davon, dass du ja unberechtigt suspendiert wurdest und du ja eine Menge Stoff verpasst. Und da du nicht der hellste bist (hat er gesagt ), will er dir helfen, falls du fragen hast, kein Plan

Kai: ...

Lloyd: Wieso, was hat er denn geschrieben?

Kai: Nichts Wichtiges...

Lloyd: Sag doch mal



Da ich keine Lust hatte, Lloyd davon zu erzählen, ging ich einfach off und schloss die Augen.

Wieso hatte ich gegen Garmadon verloren? Warum hatte ich ihn verteidigt? Wer wusste davon schon? Was dachte Garmadon jetzt? Warum träumte ich so seltsame Dinge? Und wer war dieser andere Kai?

So viele Fragen schwirrten in meinem Kopf herum und das waren noch längst nicht alle.

Ich blieb noch eine Weile so liegen, ehe mich meine Mutter zum Abendessen rief.



Nach dem Essen schaltete ich mein Handy wieder an und checkte die Hausaufgaben ab.

Da ich sowieso auf dem iPad arbeitete, musste ich Lloyds Sachen nur einscannen, womit mir das elendige Abschreiben erspart blieb.

Sowohl meine Erdkunde- als auch Wipohausaufgaben erledigte ich. Doch wie nicht anders zu erwarten, verstand ich die Englischhausaufgaben natürlich nicht.



Kai: Verstehst du die Englischhausaufgaben?

Lloyd: Öhm, nee Frag doch mal den Sensei, hast ja jetzt seine Nummer

Kai: So tief werde ich mein Niveau nicht sinken lassen...

Lloyd: Ich weiß ja, weshalb du suspendiert wurdest. Aber warum hast du eigt. diese Tonaufnahme gemacht und warum wurde Skylor auch suspendiert? Und dann auch noch für einen Monat!?

Kai: Erzähle ich dir wann anders...

Lloyd: Ich will es aber jetzt wissen



Kai: Ich verstehe Ihre dämliche Englischaufgabe nicht...

Sensei Garmadon: Und was willst du mir jetzt damit sagen?

Kai: Können Sie sie mir bitte erklären?

Sensei Garmadon: Anstatt die Augen zu verdrehen, könntest du auch lieb drum bitten.

Kai: Bitte?

Sensei Garmadon: Du sollst die charakteristischen Merkmale Simons Verhalten aus dem Text herausschreiben und sie zu denen seines Bruders in Beziehung setzen, als Text bitte. So schwer ist das nicht zu verstehen...

Kai: Ähm, doch? Wenn man nicht der hellste ist...

Sensei Garmadon: Dann häng dich rein! Morgen Nachmittag hätte ich das gerne per Foto von dir!

Kai: Ihr Ernst jetzt?

Sensei Garmadon: Ja, eine Korrektur erhältst du auch! Ist nicht zu deinem Nachteil...

Kai: Was ist denn für Sie Nachmittag?

Sensei Garmadon: Zu 17:00 Uhr reicht.

Kai: Sie sind gemein...

Sensei Garmadon: Aus meiner Sicht hast du dafür noch genug Zeit! Außerdem wollen wir nun wirklich nicht mit deinen Gemeinheiten anfangen, oder?

Kai: Der Text ist viel zu lang...

Sensei Garmadon: Jetzt stell dich nicht so an

Kai: Die anderen Hausaufgaben habe ich schon fertig...Englisch kann ich auch noch morgen machen...

Sensei Garmadon: War dein Tag denn wirklich so anstrengend?

Kai: Wie man es sieht...er war seltsam...

Sensei Garmadon: Es ist bereits 22:00 Uhr. Was hast du bloß den ganzen Tag gemacht?

Kai: Was geht Sie das an?

Sensei Garmadon: Wie auch immer. Ich rate dir jetzt besser schlafen zu gehen, damit du morgen früh aufstehen kannst um Englisch zu machen. Am Nachmittag bekommst du bereits neue Aufgaben...

Kai: Als wenn ich jetzt schon schlafen gehen würde...

Sensei Garmadon: Was willst du denn stattdessen tun? Außer Englisch...

Kai: Zocken? Sobald ich schlafen gehe, träume ich nur wieder seltsames Zeug...

Sensei Garmadon: So genau will ich gar nicht wissen, was du träumst...

Kai: Nichts Versautes, wenn Sie das jetzt denken!

Sensei Garmadon: Nun denn, dir noch einen schönen Abend. Gute Nacht, Kai. Und mach nicht zu lange...

Kai: Sie sind immer noch nicht mein Vater...

Kai: Gute Nacht...



Warum schrieb ich sowas!? War ich jetzt von allen guten Geistern verlassen!? Vielleicht sollte ich ja doch schlafen gehen und wenn ich morgen aufwachen würde, würde sich das alles nur als ein alberner verrückter Traum herausstellen...
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast