Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Krieg / So also

 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

So also

GedichtPoesie, Tragödie / P12 / Gen
14.02.2021
14.02.2021
1
169
4
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
14.02.2021 169
 
So also konnte es früher schon einmal so weit kommen
So also hat man denen allen den Verstand genommen
So also fühlen sich bestimmt die eingezäunten Kälber
Selbst mein Schäferhund hat mehr Auslauf als ich selber
Gefühlt scheint für mich alles jetzt schon ganz vorbei zu sein
Und meine Ängste engen mich nur noch viel enger ein
Niemals zu bewältigen scheint mein Berg aus Sorgen
Heute ist er schon zu hoch und wird noch höher morgen
So also fühlt sich ein Insekt, das in den Fäden hängt
Je mehr ich auch zappel', so bemüht und angestrengt
Desto mehr werd' ich mich in dem Spinnennetz verfangen
So also kann ich meine Freiheit nicht zurück erlangen
So also muss es ausschauen, wenn wir ganz am Ende sind
Nein, ich darf mich nicht aufgeben, denn da gibt's ein Kind
Für das dieses Leben doch jetzt gerade erst beginnt
So also, ohne Kampfbereitschaft, komme ich nicht gut
Aus dieser Teufelsfalle, also kämpf' ich bis auf's Blut
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast