Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Am Ende war kein Licht

von Abertamy
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P12 / Gen
12.02.2021
12.02.2021
1
230
13
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
10 Reviews
 
 
 
12.02.2021 230
 
Hallo ihr Lieben,

meine Freunde auf FF wissen schon, dass mein Mann sehr krank war und nun verstorben ist.

Ich hoffe, dass auch meine stillen Leser Verständnis haben, dass ich zur Zeit an meinen Geschichten nicht weiterschreiben kann.

Da mein Mann wusste, wie gerne ich hier schreibe und lese und mich mit vielen lieben Menschen auch privat ausgetauscht habe, wollte ich ihm hier wenigstens ein kleines Gedicht widmen. Er wird es vom Himmel aus lesen :(

Eure unglückliche Tina



____________________________________________________________



Mein überalles geliebter Schatz,

nun bist du am 08.02.2021 doch von uns gegangen, hast es nicht mehr
geschafft,
aber es fehlte dir mit 30 kg einfach die
Kraft.

Mein Kopf ist jetzt so leer und doch so voll,
wir vermissen dich einfach so doll.

Was sollen wir ohne dich jetzt tun?
Wenigstens kannst du nun in Frieden ruh'n.

Du warst so tapfer, hast alles ertragen, aber diesen Kampf konntest
du nicht mehr gewinnen,
ich bin aber froh, dass ich bei dir war, als das Leben wollte
aus dir rinnen.

Du wirst in Gedanken immer bei uns sein,
ich weiß, damit bin ich nicht allein.

Doch du fehlst uns doch so sehr
und alles in mir ist so leer.

Hab nicht mal Gedanken für ein vernünftiges
Gedicht,
aber in mir ist zur Zeit kein Licht.

Ich liebe dich.

Deine traurige und unglückliche Tina, Deli und unsere Tiere
sowie Familie
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast