Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Celebrated, not tolerated - Tiva

OneshotRomance / P12 / Het
Anthony "Tony" DiNozzo Ziva David
10.02.2021
10.02.2021
1
1.546
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
10.02.2021 1.546
 
Spoilerwarnung Staffel 9!!

Das Lied welches ich erwähne ist "Tolerate it" von Taylor Swift. Den Liedtext habe ich selbst übersetzt, ergibt hoffentlich alles Sinn xD

Ich hab auch keine Ahnung ob das vom Datum so passt aber die neunte Staffel und das was ich beschreibe müsste ca da spielen^^

Ich hab so viel Freude beim Schreiben von Tiva-Oneshots, ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen! Falls ja hinterlasst mir gerne eure Meinung! :))

****************

Von: anthony.dinozzo@ncis.us
An: ziva.david@ncis.us

Datum: 12. April 2011, 01:48

Betreff: Gefeiert, nicht nur toleriert

_________________________________________________________

Ziva,

ich weiß nicht ob ich je den Mut habe dir diese Mail zu senden, aber ich musste sie einfach schreiben.

Heute, als Ray dich gebeten hat ihn zu heiraten ist mir etwas bewusst geworden. Wenn du dich mit ihm verlobst war es das mit uns. Ich habe keine Chance mehr dir jemals zu sagen wie viel du mir bedeutest, weil du mit einem anderen zusammen bist. Bis jetzt habe ich es immer ertragen, es waren ja nur Beziehungen – die können vorbei gehen. Doch eine Ehe… wenn du dich dazu entscheidest seinen Antrag anzunehmen, dann ist das für immer. Da ich dich kenne wirst du ihn nur heiraten wenn es für immer ist.

Und ich weiß nicht was ich dann tun werde.

Äußerlich würde ich mich für dich freuen, dir gratulieren. Aber innerlich wird es mich zerstören.

Vor kurzem habe ich ein Lied gehört – bitte kein Kommentar zu meinem Musikgeschmack – aber dieses Lied hat mich an dich und deine Beziehung zu Ray erinnert. So oft schon hat er dich versetzt, so oft schon hat er dich damit verletzt…

Ich warte an der Tür als wäre ich nur ein Kind.

Ich grüße dich mit einem Kampfheldenempfang.

Ich nehme deine Taktlosigkeit als Spaß hin.

Ich sitze und höre zu, ich poliere Teller, bis sie glänzen und funkeln.

Während du draußen warst und andere Welten gebaut hast, wo war ich?

Ich machte dich zu meinem Tempel, meinem Himmel.

Jetzt bettele ich um Fußnoten in der Geschichte deines Lebens, nehme immer zu viel Platz oder Zeit in Anspruch.

Du nimmst an, dass es mir gut geht.

Ich weiß, dass meine Liebe gefeiert werden sollte aber du tolerierst sie nur.


Es kommt mir einfach so vor, als würde Ray dich ausnutzen und du tust alles dafür, dass es klappt! Das ist ja auch okay so… so lange du ihn liebst und dir sicher bist, dass er dein Seelenverwandter ist! Bitte Ziva, sei mir nicht böse, aber wenn du nur ein bisschen daran zweifelst, dass er der Mann für dein Leben ist dann verlasse ihn! Es tut dir nicht gut wenn du immer nur wartest und wartest…

Ich will nicht, dass du ihn für mich verlässt. Ich will, dass du ihn für dich verlässt! Und wenn du dann so weit bist, will ich, dass du weißt, dass ich da bin! Ich werde immer da sein Ziva, du bist nicht allein. Ich werde auf dich warten, für immer. Denn ich liebe dich schon so lange. Und es gibt keine andere Frau in meinem Leben die ich jemals so geliebt habe.

Vor allem dieser eine Satz des Liedes:

Ich weiß, dass meine Liebe gefeiert werden sollte aber du tolerierst sie nur.

Er toleriert deine Liebe, doch ich liebe dich so sehr, dass es weh tut. Ich würde für dich alles aufgeben. Ich würde mein Leben für dich geben.

- Tony

_________________________________________________________

Als Ziva mitten in der Nacht plötzlich eine E-Mail von Tony bekommt ist sie verunsichert. Warum ist er so spät noch wach?

Ziva die auf der Couch gedöst hat, wischt sich die Tränen aus ihrem Gesicht. Vor nur wenigen Stunden hat sie sich von Ray getrennt nach dem sie erfahren hat, dass er in einen Mord verwickelt war und jemanden getötet hat. Sie war sich sowieso nicht sicher ob sie ihn heiraten soll, immerhin gehört ihr Herz schon seit vielen Jahren jemand anderem. Und als sie nun mitten in der Nacht eine E-Mail von ihm bekommt ist sie mehr als nur verwirrt.

Alleine der Betreff „Gefeiert, nicht nur toleriert“ lässt sie aufmerksam werden. Sie geht kurz ins Bad, spritzt sich Wasser ins Gesicht und setzt sich dann zurück aufs Sofa, eine Decke zieht sie über sich. Dann greift sie nach ihrem Handy und beginnt zu lesen.

Sie braucht einige Ansätze bis sie die Mail endlich fertig gelesen hat. Was fällt Tony nur ein sich in ihre Beziehung mit Ray einzumischen? Sie ist sauer. Doch dann wird ihr erst bewusst, dass dies ein Liebesbrief ist. Tony hat Gefühle für sie, starke Gefühle.

Sie liest die E-Mail immer und immer wieder, stellt dann auch den Song an und kann nicht anders als zu weinen. Zuerst rinnen ihr nur einige Tränen über die Wangen doch dann wird sie von einer Gefühlswelle erwischt und beginnt laut zu schluchzen. Sie krümmt sich auf der Couch zusammen und schläft irgendwann ein.

Viel zu früh wird sie von ihrem Wecker aus dem Schlaf gerissen, es ist erst fünf Uhr morgens, normalerweise würde sie jetzt laufen gehen bevor sie zur Arbeit fährt. Doch sie hat andere Pläne, schnell duscht sie und macht sich dann auf den Weg zu Tony.

Immer noch unklar warum eigentlich – natürlich hat sie auch Gefühle für ihn, schon lange. Doch sie  sind Partner und beste Freunde. Was wenn Tonys Geständnis dies nun kaputt macht?

Als sie vor Tonys Wohnung steht fällt ihr ein, dass sie noch nie hier war. Die Adresse hat sie sich mal aus seiner Akte geholt, für Notfälle. Doch sie beschließt, dass dies ein Notfall ist!

Sie klingelt also. Und muss auch gar nicht lange warten bis sie von einem überraschten, müden Tony in Bademantel empfangen wird.

„Ziva,“ stammelt er.

„Kann ich reinkommen?“ fragt sie leise.

„Klar doch, aber was machst du hier? Ist etwas passiert?“

Ziva versteht nicht ganz, er hat ihr die E-Mail doch erst vor wenigen Stunden geschickt?

Sie sieht sich im Zimmer um, von Tony hätte sie eine andere Einrichtung erwartet, doch die Wohnung ist modern und minimalistisch eingerichtet. Sie schmunzelt als sie seine großen Regale voller DVDs sieht.

Dann dreht sie sich zu ihm: „Ich komme wegen der E-Mail.“

Tony hat mittlerweile die Tür geschlossen und beobachtet Zivas Blicke. Als sie ihm dann antwortet erstarrt er.

Hat er tatsächlich…?

Er greift sich an den Kopf.

„Es tut mir Leid, Ziva bitte lass es mich erklären!! Ich habe diese Mail schon vor Wochen geschrieben, an dem Tag als CI-Ray dir den Antrag gemacht hat.“

„Tony.“

„In dieser Nacht habe ich sie geschrieben und dann so programmiert, dass sie heute Nacht von selbst gesendet wird, ich habe ganz vergessen das auszustellen. Ich wollte mir selbst eine Deadline setzen, doch dann habe ich entschieden dich einfach zu vergessen…“

„Tony!“

„Jetzt habe ich unsere Partnerschaft gekillt, unsere Freundschaft wird wohl auch vorbei sein… Du hättest diese Mail nie bekommen sollen…“

„TONY, jetzt hör doch mal auf zu sprechen!!“

„WAS?“ schreit er Ziva an.

Sie zuckt zurück doch als er ihr geschocktes Gesicht sieht sagt er: „Ich bin nur durcheinander.“

Sie nickt: „Ich auch.“

„Kannst du die Mail einfach vergessen?“ fragt er leise.

Ziva schüttelt den Kopf: „Nein, das kann ich nicht.“

Er sieht sie fragend an.

„Du hattest Recht, Ray hat mich nur benutzt. Ich habe mich heute von ihm getrennt.“

Sie macht einen Schritt auf Tony zu: „Bevor ich die E-Mail gelesen habe.“

„Warum hast du dich von ihm getrennt?“ fragt er.

„Genau aus den Gründen die du in der E-Mail genannt hast. Und weil er einen unschuldigen Menschen getötet hat. Einfach so. Darüber kann ich nicht hinwegsehen.“

Dann fügt sie noch hinzu: „Das war doch das was du wolltest? Dass ich mich von Ray trenne?“

„Und das hast du getan. Ohne zu wissen wie ich fühle, also hast du dich von ihm getrennt weil du es wolltest,“ fasst er zusammen: „und was heißt das jetzt?“

„Wenn ich deine E-Mail vor der Trennung gelesen hätte wäre ich verdammt sauer gewesen weil du dich einmischt. Aber sie jetzt nach der Trennung zu lesen, das war okay. Es hat mir gezeigt wie wichtig ich dir bin.“

„Und jetzt? Kannst du vielleicht den Teil vergessen wo ich dir meine Gefühle gestanden habe?“

„Wie vorhin schon gesagt: Nein, ich kann nicht vergessen was ich gelesen habe. Aber wenn du willst müssen jetzt wir nicht mehr darüber sprechen?“

Tony nickt langsam.

Ziva nickt ebenfalls: „Okay.“

„Darf ich dich umarmen?“ fragt Tony nun vorsichtig.

Und Ziva lächelt, macht einen Schritt auf Tony zu und lässt sich in seine starken Arme fallen.

„Tony?“ Ziva muss nun doch noch etwas hinzufügen.

„Hm?“ fragt er während er gerade an ihren Haaren riecht. Kokosnuss hmmm.

„Ich habe mich gerade erst von Ray getrennt. Ich bin noch nicht bereit.“

Tony schiebt Ziva von sich und schaut ihr in die Augen, er versteht nicht worauf sie hinauswill.

Sie lächelt ihn an: „Aber bald.“

Er kann sich sein Grinsen nun auch nicht mehr verkneifen und sagt: „Das reicht mir.“

Dann zieht er sie wieder an sich und hält sie einige Minuten lang fest. Ziva schließt die Augen und genießt einfach nur Tonys Nähe.

Als sie sich aus der Umarmung lösen gibt sie ihm einen Kuss auf die Wange.

Und dieser Kuss ist ein Versprechen für eine gemeinsame Zukunft.

ENDE
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast