Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Story Schnipsel - wie sich aus Writing prompts eine FF formt

SammlungAbenteuer, Freundschaft / P12 / Gen
Buck Rockgut Kowalski OC (Own Character) Private Rico Skipper
05.02.2021
05.03.2021
16
5.583
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
23.02.2021 396
 
„Bist du eigentlich komplett bescheuert? Du hättest uns umbringen können!“, schrie die Blonde Rico entgeistert an, während sie von Skipper aus dem Gebäude gezogen wurde, welches gerade in sich zusammenfiel.

„‘tschuldigung…“, hörte sie den Waffenexperten grummeln, als er sich Private über die Schulter schmiss und ihnen hinterherrannte.

„Ne, eine einfache Entschuldigung reicht hier nicht mehr! Denkst du überhaupt mal darüber nach, welche Ausmaße deine Sprengungen haben können? Guckst du dir mal Gebäudepläne oder so an?  Oder sprengst du einfach drauf los?“, brüllte sie weiterhin.

Sie konnte nicht glauben, dass der Andere wirklich so verantwortungslos und unüberlegt handelte. Natürlich hatten sie ein Ablenkungsmanöver dringend nötig gehabt, doch dass ihnen plötzlich die Decke auf den Kopf fiel, war dann doch unerwartet und verdammt gefährlich. Sie hatte Private gerade noch wegschubsen können, bevor er von einem Stück Beton getroffen worden wäre.

„Meckerziege.“, gab Rico nur noch von sich, als er Private zu Kowalski auf die Rückbank schmiss, der dort für alle Fälle auf sie gewartet hatte.

„Wie hast du mich gerade genannt?!“ All ihre Kraft schien zu ihr zurückgekehrt sein, denn sie raste auf Rico zu, packte ihn am Kragen und schubste ihn mit Wucht gegen ihren schwarzen Van.

„Du hast mich verstanden.“ Unbeeindruckt sah er sie von oben herab an.

„Freundchen, wir wären wegen dir dort drin fast krepiert! Ich mecker nicht, ich hatte verdammt nochmal Angst um unser Leben! Lern verfickt nochmal nachzudenken, bevor du was sprengst!“

„Hmpf.“, war das Einzige was Rico von sich gab, bevor er sich von ihr genervt losriss und auf der Fahrerseite des Autos einstieg.

„Akira, wir klären das später. Steig ein.“

Sie drehte sich nicht zu Skipper um sie nickte einfach nur stumm und quetschte sich neben Private, der immer noch am Zittern war.

Er hatte auch Angst.

Und dass Rico den jüngsten ihrer Truppe gefährdet hatte würde Skipper ihm nicht durchgehen lassen. Zumindest hoffte sie das inständig.

Dass er sie jetzt nicht unterstützt hatte in ihrer Rage und Belehrung, konnte sie zwar nicht nachvollziehen, aber wahrscheinlich wollte er einfach nur so schnell wie möglich von hier weg, bevor die Mafiosi, durch die Trümmer hindurch, zu ihnen kamen.

Rico trat das Gaspedal durch und fuhr mit quietschenden Reifen los.
Die Blonde hinter ihm verlor kurz ihr Gleichgewicht und hielt sich notdürftig am Fahrersitz fest.

„Vollidiot.“, grummelte sie leise, wobei sie sich sicher war, dass Rico das gehört hatte.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast