Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kleines Loblied auf den Ersten Weltkrieg

LiedtextParodie, Historisch / P18 / Gen
16.01.2021
16.01.2021
1
180
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
16.01.2021 180
 
Kleines Loblied auf den Ersten Weltkrieg

So ein Weltkrieg, der ist lustig.
So ein Weltkrieg, der ist schön.
Ja, da kann man viele Menschen
Und wie sie gedeihen, sehn.

Unsere Männer sind Soldaten
Und verführen jedes Weib.
Ach, das stärkt doch die Gesundheit
Und bringt Nachwuchs in den Leib.

So ein Hungerwinter ist doch
Eine magre Kleinigkeit.
Für die Kinder sind vier Jahre
Ohne Essen gar kein Leid.

Kranke Kinder ab ins Ausland,
So ein Urlaub, wunderbar!
Krüppel gehen in die Anstalt
Und Soldaten werden rar.

Endlich Arbeit für die Frauen
In der Munitionsfabrik.
Blind, vergiftet, ohne Regel:
Blieben sie als Chef zurück.

Flammenwerfer und das Giftgas
Sind extrem innovativ
Und für jedermann von Vorteil,
Der in ihre Nähe lief.

Und was glaubt ihr, sind die Folgen
Wohl von Kälte, Hunger, Schmutz?
Gegen Cholera, Ruhr, Typhus
Ist‘s der allerbeste Schutz!



Dieses Lied kann zur Melodie des alten Seemannsliedes „Eine Seefahrt, die ist lustig“ gesungen werden. Im Refrain heißt es dann „Holahi, holaho, holahia, hia, hia, holaho!“.

Noten, Akkorde und eine Karaoke-Version gibt es z.B. hier
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast