Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Bis die Sonne unter geht Zickzack FF

von Maudabey
GeschichteFreundschaft / P16 / MaleSlash
BastiGHG VeniCraft
16.01.2021
18.05.2021
31
31.722
4
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
16.01.2021 562
 
P.O.V.      Basti

Ich wollte mit Veni heute mal wieder eine Minecraft Challenge spielen, weil mich alle damit bombardiert hatten, mach doch mal wieder was mit Veni, spiel ne Challenge mit Veni, kannst du mal wieder mit Veni aufnehmen, bitte mehr von Zickzack und was ich nicht noch alles in den letzten Tagen und Wochen gelesen hatte. Den Wunsch wollte ich ihnen heute er füllen. Ich hatte mir eine etwas schwerere Challenge ausgedacht- Banko hatte das zum Glück für mich umgesetzt.- Natürlich auf seinen Wunsch hin, weil ihm der Rest teilweise zu einfach war. Nur die Besetzung war manchmal etwas nun ja sagen wir mal nicht unbedingt konzentriert. Da ich mit Veni erst in ein paar Minuten verabredet war, hatte ich noch Zeit alles meinen Zuschauern in Ruhe zu erklären.
„ So wenn Veni dann gleich kommt hatte ich vor ihn ein bisschen mit der Challenge zu quälen, weil er selbst was schwereres von mir verlangt hatte. Dazu gehen wir mal ganz kurz auf den Server. Danke an Banko, der schon alles eingestellt hat. Die Challenge sieht folgendermaßen aus. Wir können keine Items stacken. Heißt, wir haben zusammen maximal Platz für siebenunddreißig mal zwei Items. Das wäre so aber ziemlich langweilig. Daher haben wir es so gemacht, dass aus jedem crafting Durchgang nur ein Item kommt. Wenn man also einen log vercraftet bekommt man nur ein plank und aus zwei plancks nur einen stick. Das Prinzip ist halt simpel, aber um es wirklich noch mal zu auf die Spitze zu treiben hat jedes Item, was irgendwie eine Haltbarkeit keine durability, es geht also nach einem Mal benutzen kaputt. Das ist eigentliche die ganze Challenge. Jetzt warten wir nur noch auf den lieben Venicraft. Wir können ja mal kurz in seinen Stream reinschauen.", erklärte ich alles. Geschwind gab ich in der Twitch Suchleiste seinen Namen ein und klickte dann auf den Stream. Im Hintergrund war noch League of legends offen, doch er schien fertig zu sein mit der Runde. Passte auch ungefähr zu der Zeit, zu der wir verabredet waren. Ich mochte es, dass er fast immer pünktlich war, im Gegensatz zu anderen. Ok Stegi war halt manchmal ein wenig verteilt. Passte irgendwo zu seinem Charakter.
„ So dann schau'n wir ma, was der liebe Basti so vorbereitet hat." Gut er kam also gleich in den Ts. Ich ging wieder aus seinem Stream raus blendete den Chat ein, damit ich geschwind Veni in den Ts ziehen konnte.
„ Moin Basti.", begrüßte er mich sofort.
„ Ja moin Veni. Bist du motiviert?", begrüßte auch ich ihn und las mit einem Auge den Chat. Im Moment wurde relativ wenig geschrieben und was wichtiges sah ich mit dem kurzen Blick nicht.
„ Aber sowas von.", kam es wirklich motiviert von dem Österreicher. Gut dann würden wir die Challenge einfach starten. Ich wollte irgendwo seine live Reaktion. Und ihm einfach zu erzählen was die Challenge war, wäre langweilig. Learning by doing. Bei mehreren machte es noch Sinn, alles zu erklären. Gerade wenn Danny mal mitspielte.
„ Gut dann komm auf den Server. Eins Punkt vierzehn.", sagte ich noch und stellte den Rest ein. Veni sprang in derweil noch kurz in der Lobby rum. Doch als ich die Challenge startete, wurde mir mit einem Mal schwarz vor Augen. Das einzige, was ich noch wahrnahm, war ein spitzer Schrei, bevor alles verstummte.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast