Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Liebe auf Umwegen

von jenizfan
GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P6 / Gen
Deniz Ötztürk Dr. Finn Albrecht Ingo Zadek Jenny Steinkamp Marie Schmidt Simone Steinkamp
14.01.2021
16.04.2021
18
13.065
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
14.01.2021 455
 
Ihr erinnert euch mit Sicherheit noch an die Trennung von Marie und Deniz, hier ist meine Version. Ich habe ein paar Szenen aus der Serie als Inspiration genommen! Ich hoffe es gefällt euch. Viel Spaß beim Lesen!
------------------------
Ingo saß im Loft und suchte gerade im Internet nach neuen Cowboy Stiefeln, als plötzlich die Tür des Fahrstuhls aufging und eine völlig verheulte Marie vor ihm stand. "Was ist denn mit dir passiert?", fragte Ingo, als er seine Schwester sah. Diese antwortete nicht direkt sondern rannte sofort in ihr Zimmer. Da Ingo der Sache auf den Grund gehen wollte, lief er ihr nach. Marie stand mittlerweile vor ihrem Kleiderschrank und schmiss alle Klamotten von Deniz auf den Boden. "Dieser A****, soll er sich seine Klamotten meinetwegen vom Boden aufsuchen!". Nun wusste auch Ingo, dass irgendwas passiert sein musste. "Habt ihr euch getrennt?", fragte Ingo und stellte direkt die nächste Frage, "Was ist denn passiert?". Marie wusste, dass ihr Bruder es nur gut meinte und sowieso keine Ruhe geben würde, ehe er es wusste. "Er hat mich betrogen... mit Jenny..!", sagte Marie und die Tränen kamen wieder hoch. Ingo nahm seine Schwester in den Arm, er hatte zwar mitbekommen, dass zwischen den beiden etwas passiert sein muss, aber sowas. Nach einiger Zeit, bat Marie Ingo sie allein zu lassen, dieser entschloss sich in der Zeit Deniz aufzusuchen und ihm die Meinung zu sagen, auch wenn er wusste, dass Marie damit nicht einverstanden ist. Derweil im Zentrum, Deniz war mitten im Training, als Jenny auf einmal vor ihm stand. Diese wusste bereits, dass Marie und er sich getrennt hatten und wollte noch ein bisschen Salz in die Wunde streuen. "Na wie geht es deiner süßen Goldmarie?", fragte Jenny. Deniz würdigte sie keines Blickes, warum hatte er sich nur von ihr verführen lassen? Er liebte Marie und Jenny hat ihm mehr als einmal bewiesen, dass es zwischen ihnen nicht funktionierte. Während Deniz immer noch in seinen Gedanken verloren war, ging Jenny noch einen Schritt weiter. "Mir hat unsere Nacht sehr gefallen, wir sollten es bald mal wiederholen!". Da konnte Deniz nicht mehr und positionierte sich vor seiner noch Ehefrau "Du kannst mich mal, Spiel dich nicht so auf, wie die Unschuld vom Lande, du bist doch an allem Schuld!". Jenny huschte nur ein Grinsen über die Lippen und goss erneut Öl ins Feuer "Du hast mich damals schon betrogen, es war doch nur eine Frage, wie lange du es mit der Treue so durchhalten kannst. So gut befreundet wart ihr ja noch nie. Mit diesem Satz verschwand Jenny aus dem Raum und ließ Deniz stehen, mit all seiner Wut und seinem Frust.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast