Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

kokonbruch

DrabbleAllgemein / P12 / Gen
06.01.2021
16.09.2021
30
11.580
7
Alle Kapitel
52 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
15.09.2021 105
 
26|Wanderkind
[travel]


Der Berg weint, doch er ist nicht traurig; du glaubst, er steht still, doch du täuscht dich. All die Bäche und Flüsse rauschen und fließen über seine Kanten, tragen ab, gehen tiefer, lassen neue entstehen, seine Wiesen und Blumen, blühen und zergehen.

All seine Kraft, all sein Beben und all seine Härte, sie schenken Halt, wenn du es zulässt, tauch nur ab in all sein Sein. Trink seine Tränen, Wanderkind, reinige dich und wasch dir all deinen Schutter ab, lass die Steine los und verdeckende Schneefelder aufschmelzen – du musst nichts an dir zerbrechen, du darfst alles von dir fließen lassen.

[100]
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast