Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ist es Liebe, die mich in deine Arme treibt oder fliehe ich nur vor dem richtigen Leben?

von LillyE92
GeschichteRomance, Schmerz/Trost / P16 / Gen
Der Tod OC (Own Character)
30.12.2020
01.01.2021
2
1.578
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
30.12.2020 245
 
Hallo, ich bin Jessika, aber die meisten nennen mich Jessy. Ich bin ein großer Fan des Musicals Elisabeth und mein liebster Charakter ist der Tod. Wie könnte ich ihn auch nicht am meisten mögen? Er ist so verführerisch, wie er mit Elisabeth umgeht, dass ich ab und zu gerne mit ihr tauschen würde. Raus aus diesem öden Leben kommen und frei sein. Schon lange war ich in einer unglücklichen Beziehung gefangen. Mein Mann ignorierte mich die meiste Zeit nur und meine Eltern stehen stets auf der Seite meines Mannes. Ich frage mich wirklich, wer eigentlich ihr leibliches Kind ist. Sie sollten zu mir stehen und mich unterstützen und nicht nur ihn. Es kotzte mich wirklich an. Ich fühlte mich so allein in der Welt. Niemand, der mich versteht. Niemand, der mir den Rücken stärkt. Auch meine Freunde verstehen mich nicht. Wie oft durfte ich mir anhören, ich solle meinen Mann verstehen oder auf meine Eltern hören… Sie sahen nicht, wie eingesperrt und allein ich mich fühlte. Manchmal wünschte ich, ich würde sterben und der Tod wäre wie im Musical real. Hätte ich dann jemanden, der mich versteht? Jemand, der akzeptiert wie ich bin? Der mich nicht in eine Rolle drängt, in die ich nicht passen will? Ich wünschte mir, dass er real wäre. Ich will es so sehr. Ich will mich in den Armen des Todes ausruhen und mich von ihm trösten lassen. Keinesfalls wäre ich wie Elisabeth und würde ihn von mir wegstoßen.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast