Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Mein Leben

von Colin
GeschichteDrama, Fantasy / P18 / Gen
11.12.2020
12.12.2020
2
479
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
11.12.2020 266
 
Mein Aumbre gefärbtes Haar, hing offen bis zu meinem Po runter. Das "Wir lieben alle das Leben" Shirt saß eng und betonte meine Kurven. Dazu meine Hautenge Jeans und die Jeansjacke, ja es war defenitiv Sommer. Ich nahm mein Lieblingshaargummi und band mein Haar zu einem ordentlichen Dutt hoch. Nun schnappte ich mir meine Handtasche, die mir als Schultasche seit ein paar Jahren benutzte und überprüfte meinen Anblick nochmal im Spiegel, mein Male Up saß Perfekt. Also trat ich aus meinem Zimmer, wo auch meine Mutter mir auch schon entgegen kam. Herzlich umarmten wir uns und wünschten uns alles Gute für den Tag. Vorsichtig schloss ich die Haustür hinter mir, mit meinem Autoschlüssel in der Hand, schloss ich mein Auto auf. Ich liebte meinen Toten Ferrari einfach. Schließlich hatte mein Vater ihn mir vererbt. Leider war mein Vater vor ein paar Monaten verstorben und konnte mich nicht mehr unterstützen. So setzte ich mich ins Auto, schnallt mich an und startete den Motor. Dieser schnurrt wie ein Kätzchen, ich mochte das Geräusch. Nach ein paar Minuten fuhr ich zur Schule. Der Verkehr war flüssig und es gab keine Probleme. An meiner Schule angekommen, besetzte ich auch schon den Parkplatz, der für mich reserviert war. Kaum stieg ich aus, wurde ich auch schon von meiner besten Freundin Chantal begrüßt. Quasselnd gingen wir Richtung unseres offenen Klassenzimmers. Es war zwar ein geschlossener Raum, jedoch hatte man dank der Holo - Technik das Gefühl draußen zu sitzen. Wir setzten uns an unsere Standard Plätze. Chantal begann mal wieder von einer ihrer Jungs Geschichten, also schaltete ich auf Durchzug.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast