Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

ℋℯαrτвeαт

SammlungHumor, Romance / P16 / Gen
Aomine Daiki
09.12.2020
09.12.2020
1
575
4
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
09.12.2020 575
 



.

.





01
bad habit.
───









Brrrrr. Dir war so verdammt kalt. Während du dein Gewicht von einem aufs andere Bein verlagertes, verfluchtest du gedanklich mehrmals deinen Freund und fragtest dich erneut, ob es wirklich so eine gute Entscheidung gewesen war dich auf den Vorschlag des Asses einzulassen.
Du hättest eigentlich wissen müssen, dass es nun wirklich keine gute Idee gewesen war, ihm dabei zuzustimmen und dass du auch noch deine Handschuhe auf den Küchentresen liegen gelassen hattest, machte die Sache nicht unbedingt besser.

Seufzend lehntest du dich an den silbernen Bastketballständer und versuchtest schon gar nicht mehr dein Handy aus der Jackentasche zu fischen, um erneut einen verzweifelten Versuch zu starten auf deinem Display irgendein Zeichen auszumachen. Du kanntest ihn eigentlich gut genug um zu wissen, dass das wenig bringen würde. Außerdem war dir auch ohne auf die Uhr zu schauen bewusst, dass er schon viel zu spät dran war. Wie immer.

»Du bist ganz schön spät dran« Dein Gegenüber schaute dich dabei nur unbeeindruckt an und zuckte gleichgültig mit seinen Schultern. »Wusste gar nicht, dass man auch fürs Schwänzen zu spät kommen kann.« Dir war eigentlich viel zu kalt, um dich auf die Provokation einzulassen. »Du hast einen echt schlechten Einfluss auf mich, weißt du das eigentlich?« Aomine ließ jenes kommentarlos stehen. Stattdessen verließ augenblicklich nur ein Gähnen seine Lippen.

Ein erneuter Windzug brachte dich zu frösteln. Jenes blieb auch von seinem müden Blick nicht unbemerkt.  Kommentarlos streckte Aomine dir seine Hand entgegen. Überrascht weiteten sich deine Augen, hattest du mit der Aktion seinerseits überhaupt nicht gerechnet. »Na nimm schon oder ich überlege es mir anders.« Das ließt du dir nicht ein zweites Mal sagen und entgegnetest seinem Angebot mit einem Lächeln.

Aomine könnte es wohl nie verstehen, warum es für dich nichts besseres gab, als seine rauen Hände mit deinen eigenen zu verschließen.








300 Words – Triple Drabble.
───








bonus
───

»Eigentlich, bist du der schlechte Einfluss und nicht ich«, bemerkte der Basketballspieler mit seiner unvergleichbaren Stimme. Fragend blicktest du in sein markantes Gesicht. »Wer tut sich zur Hölle schon diesen stressigen Weihnachtseinkauf freiwillig an.« Ein Lächeln umspielte deine Lippen, als du dich daraufhin enger an den großen Blauhaarigen kuschelst.

Sein Plan während der Schulzeit mit dir in die Stadt zu gehen, war möglicherweise nicht unbedingt die schlauste Idee gewesen. Wer hätte auch ahnen können, dass sein Masterplan nicht aufgehen würde und nun sich durch ein Getümmel aus lachender Weihnachtsidioten schlagen musste.












hey hey hey,


ich hätte es wirklich nicht für möglich gehalten, dass ich diese sammlung wieder ins leben rufe und noch weniger, dass der erste kandidat tatsächlich aomine sein würde. da ich eigentlich immer einen weiten bogen um ihn gemacht habe, was teilweise einfach daran liegt, dass ich ein wenig angst hatte ihn nicht zu treffen und weil mir einfach keine idee zugeflogen ist, die passend war.

egal ob sich nun jemand an die sammlung erinnert (schließlich hatte ich sie vor einer gefühlten ewigkeit oben gehabt) oder nicht, wünsche ich euch schon mal noch eine schöne restliche weihnachtszeit. kann nämlich leider noch nicht sagen, wann der nächste oneshot/drabble kommen wird! auch wenn es durchaus sein kann, dass die ein oder andere alte idee sich evtl in die sammlung wiederfinden wird (つω`●)

ich hoffe euch hat die idee gefallen, trotz der kürze und wer wünsche hat, kann sie gerne äußern. allerdings kann ich leider nicht versprechen, dass derjenige dann auch als nächstes dran kommt aber ich versuche mein bestes! ♡
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast