Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

That Christmas Feeling

GeschichteLiebesgeschichte / P12 / MaleSlash
01.12.2020
25.12.2020
25
7.468
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
01.12.2020 345
 
Eigentlich sollte heute ein ruhiger Tag werden. Geralt war aus seiner letzten Woche Urlaub vor der anstrengenden Weihnachtszeit zurück. Natürlich hasste er diese Zeit nicht, jedoch verstand er nicht, warum viele Menschen sich so sehr darauf freuten. Vor allem für das Königshaus standen unzählige Termine an, die in der berühmten Winterparade gipfeln würden. Für ihn als Personenschützer der Königinnenfamilie hieß das lediglich Stress. Dementsprechend froh war er, dass er noch eine Gnadenfrist von zwei Wochen hatte, ehe der Wahnsinn beginnen würde.
Während er komplett in seinen Gedanken versunken war, registrierte er die Schritte nicht, die direkt auf ihn zukamen. Als die unbekannte Person und er zusammen stießen, war es bereits zu spät. Nur dank seiner guten Reflexe konnte er sein Gegenüber vor einem Sturz bewahren. Unter seinen Fingern spürte er teuren Stoff, was ihn jahrelange Erfahrungen mit der Oberschicht gelehrt hatte.
„Oh Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.”
Vor Geralt stand ein Mann mit großen blauen Augen und vermutlich weichem, braunen Haar, der höchstens vier Jahre jünger als er selbst sein konnte. Der teure Stoff gehörte zu einem bordeauxroten Anzug und unter diesem trug der andere ein sehr weit aufgeknöpftes Hemd.
„Darf ich fragen, was Sie hier tun?”
Immerhin war das hier das Schloss der königlichen Familie von Cintra, wo nicht jeder einfach so herumspazieren sollte.
„Ich bin neu hier. Also ich arbeite jetzt hier. Ich bin Jaskier.”
Bei diesen Worten dämmerte ihm etwas. Irgendwer hatte beim Frühstück erwähnt, dass ein neuer Modeberater oder so ähnlich eingestellt worden war. Das schien perfekt zu seinem Gegenüber zu passen, der keinen bedrohlichen, sondern eher verpeilten Eindruck auf ihn machte.
„In Ordnung, dann halte ich Sie nicht weiter auf.”
Geralt beließ es bei diesem knappen Austausch und ließ den Fremden, Jaskier, auf dem Gang stehen. Dabei verkniff er es sich, sich nochmal umzudrehen.

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Herzlich Willkommen zu meinem Adventskalender!
Geralt und Jaskier haben sie mir gerade angetan :D
Hoffentlich gefällt euch meine kleine AU-Idee im Netflix-Romcom-Style ♥
Über Reviews würde ich mich freuen, auch wenn das bei Drabblen immer etwas schwierig ist.
Bis Morgen,
Lea
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast