Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Erste ist nix

von Feinstein
GeschichteLiebesgeschichte / P6 / Gen
27.11.2020
27.11.2020
8
4.088
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
27.11.2020 311
 
Leni riss die Karten eines älteren Ehepaars mit zwei kleinen Jungen ab, offenbar Großeltern mit ihren Enkeln, wies nach rechts, wo die Ränge für die Karten der günstigsten Kategorie waren, und schaute dann durch den Zelteingang nach draußen. Noch zwei Minuten bis zum Beginn der Nachmittagsvorstellung – kam noch jemand, oder konnte sie den Eingang zumachen und sich um den Spotscheinwerfer kümmern?
Fünf Nachzügler kamen noch, wiederum zwei Erwachsene und diesmal neben zwei Jungen noch ein Mädchen. Der jüngere der beiden Jungen und das Mädchen waren wohl Zwillinge, jedenfalls sahen sie einander unübersehbar ähnlich, und Leni, die ein gutes Auge für solche Dinge hatte, schätzte beide auf der gleiche Alter, ungefähr acht. Der zweite Junge war ein gutes Stück älter, gut über 13, vielleicht sogar schon 14, und damit auch älter als Leni, die fast auf den Tag genau zwölfeinhalb war.
Er schien nicht gerade vor Vorfreude zu platzen, seine Miene wirkte eher gelangweilt. Damit unterschied er sich deutlich von seinen jüngeren Geschwistern, die völlig hibbelig waren und offensichtlich kaum den Beginn der Show erwarten konnten. Vielleicht hatten die Eltern beschlossen, dass die Familie mal wieder was zusammen machen sollte, und entweder gedacht, dass ein Besuch im Zirkus allen Spaß machen würde, oder sich eher an den Wünschen der jüngeren Kinder orientiert. Das wäre sogar nachvollziehbar gewesen, denn ein Teenager, der einfach auf kein Bock schaltete und mit verdrießlicher Miene mittrottete, war immer noch leichter zu ertragen als zwei quengelige Achtjährige.
Leni riss die Karten ab, ohne sich anmerken zu lassen, was ihr durch den Kopf ging, wünschte der Familie viel Spaß und machte den Zelteingang zu. Dass der ältere Junge ihre Worte mit einem zweifelnden Blick quittierte, sah sie wohl, aber natürlich ging sie nicht darauf ein. Trotz ihres jungen Alters war sie Profi, sie war beim Zirkus geboren und aufgewachsen und wusste, wie sie mit den Gästen umzugehen hatte.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast