Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

~Ich hasse Instagram~

von Divachu
DrabbleHumor, Freundschaft / P12
Hinata Shouyou Miya Atsumu Sakusa Kiyoomi
26.11.2020
26.11.2020
1
388
3
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
26.11.2020 388
 
Nach diesem peinlichen Besuch beim Zahnarzt und der mehr als guten Entschuldigung von Komori, war alles wieder gut zwischen ihnen.

Sakusas Laune war wieder angenehm Grumpy wie man ihn kannte und nicht mehr, Ich töte jeden der mich auch nur an atmet.

Bis zum nächsten Tag als er zum Training kam zumindest. Er hatte schon den ganzen Morgen das gefühl, das etwas anders war als sonst. Sobald er die Halle betrat und seine Tasche abgestellt hatte, wurde er angestarrt wie ein Zootier.

„Was?!“

„Nichts Omi-Omi!“

Der Schwarzhaarige seufzte und verschwand in die Umkleide um sich umzuziehen, als er wieder heraus kam ging das gestarre wieder los. Langsam wurde es irritierend.

„Wieso starrt ihr mich alle so an?! Hab ich einen Pickel im Gesicht?!“

„Nein...Pfff...hast du nicht...“

Atsumu versuchte krampfhaft nicht zu lachen, unterstützt wurde er davon von Hinata der seinem Setter tatkräftig die Hände auf den Mund drückte.

„Du...du solltest vielleicht mal Instagram checken Sakusa-san...“

Der Angreifer seufzte tief und kramte sein Handy aus der Tasche, wenn sie dann endlich wieder normal trainieren konnten, würde er das eben tun.

Er ging auf seinen Account der förmlich zu explodieren drohte, er kam gar nicht so schnell hinterher wie neue Nachrichten kamen.

„Was zum?!“

Er klickte auf den verlinkten Beitrag und sah mit großen Augen auf das Video, das dort gezeigt wurde. Es war nicht irgendein Video!
Irgendjemand hatte ihn gestern bei seinem Zahnarzt besuch gefilmt und das ganze ins Internet gestellt.

Jetzt konnte jeder sehen wie er sich weigerte in die Praxis zu gehen und Komori an ihm zerrte wie ein blöder. Er knurrte wütend und schenkte seinen Mitspielern einen bösen Blick,schnappte sich die Bälle und fing an agressiv seine Aufschläge zu üben.

„Wir...wir sollten Sakusa-san heute besser in Ruhe lassen!“

Hinata schluckte und sah dann zu Atsumu hoch, als würde er sagen wollen. Vor allem du hälst dich heute zurück!

Der Blonde Setter nickte leicht und endlich wurde sein Mund wieder freigegeben.

„Ich sehe vielleicht nicht immer so aus Sho-kun, aber ich bin nicht Selbstmord gefährdet!“

Er zuckte leicht zusammen als ein lauter Knall ertönte und schob Hinata richtung zweites Feld. Nein! Er wollte Sakusa heute wirklich nicht ans Bein pinkeln.
Er würde lieber mit Hinata ihren neuen Minus Back üben, da war er auf der sicheren Seite.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast