Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Pandemieleugner*innen

GedichtPoesie, Angst / P12 / Gen
23.11.2020
23.11.2020
1
202
4
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
23.11.2020 202
 
Du bist kein Denker oder ein Erwachter
Du bist nicht quer, außer verkehrt
Verklärt oder falsch belehrt
Du bist zur Verharmlosung Belachter

Du bist unglücklicherweise
Viel mehr als das, du bist
Widerlich und immens gefährlich

Du bist einfach nur verachtungswürdig
Weil du dich der Geschichte entledigst
Und lieber deine eigene fanatisierst

Ohne dich gäbe es das,
Was du vorgibst zu bekämpfen
Nur als Wort Case Szenarien
Nicht als traurige Realität

Du, Informationsresistenter,
machst uns das Leben schwer
Nur du, du allein, bist
In deinem Intellekte trist

Woher kommt es nur?
Dass der mündige Verstand
Dir vollkommen abhanden kam?

Wo wurdest du so unbiegsam,
weshalb du dich allem abgewandt
und nun lebst in imaginierter Diktatur?

Womit wurdest du verraten,
vergessen oder gar zurückgelassen?
Warum hast du deinen Halt verloren
Oder warum bist du so geworden?

Ich versuche, dich zu verstehen
Warum du dich verwahrlost hast
Dich etwas hingegeben hast
Der Destruktion des früheren Lebens

Klar, manche von euch waren
Wohl schon immer so
Euch kann man nicht retten

Aber du, der kürzlich wurde zu Marionetten
Musst dein einstiges Niveau
Verloren haben mit den Jahren

Geh zurück, weg vom Verderben
Hol dir deinen Kopf zurück
Vielleicht bist du nicht verrückt
Und kannst gerettet werden
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast