Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein wunderschöner Tag

GeschichteAllgemein / P12
Kusanagi Shijû Yuzuriha Nekoi
22.11.2020
22.11.2020
1
348
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
22.11.2020 348
 
Kusanagi sah auf die Uhr.
,,Wo bleibt sie denn ?".
Yuzuriha war schon 20 Minuten zu spät.
Langsam begann der Erddrache sich Sorgen zu machen.

Als er sich grade umdrehen wollte, kamen Yuzuriha und Inuki um die Ecke.
,,Es tut mir leid. Die Bahn hatte Verspätung !", rief das Mädchen.
Kusanagi lächelte. ,,Ist schon gut. Wie geht's dir ?".

,,Gut" sagte Yuzuriha.
Kusanagi kraulte Inuki hinter den Ohren.
,,Und ? Was sollen wir jetzt machen ?".

,,Ich hätte Lust auf einen Eisbecher", sagte Yuzuriha.
Kusanagi lachte. ,,Ja. Geht mir genau so", antwortete er.

Als die Beiden in dem Eiscafé saßen seufzte Yuzuriha.
,,Ist alles ok ?", wollte Kusanagi wissen. ,,Ja", murmelte Yuzuriha.
,,Und bei Ihnen ?".

,,Alles ok", antwortete Kusanagi.
Yuzuriha strahlte. ,,Das ist gut".
,,Wie geht es den Anderen ?", wollte Kusanagi wissen.

,,Gut", sagte Yuzuriha.
,,Obwohl... Arashi und Kamui benehmen sich in letzte Zeit etwas merkwürdig".

,,In wie fern ?", fragte Kusanagi.
Yuzuriha seufzte. ,,Naja. Sie waren letzten zusammen in der Stadt und wirkten ziemlich vertraut".

,,Na und ?", wollte Kusanagi wissen. ,,Sie sind beste Freunde. Da unternimmt man halt viel zusammen".
Yuzuriha lächelte. ,,Stimmt".

Kusanagi sah sie an. ,,Weisst du...
ich bin am überlegen, ob ich den Erddrachen den Rücken kehren soll".

Yuzuriha sah ihn an. ,,Warum ?".
,,Naja... Ich hasse es ein Erddrache zu sein. Und außerdem will ich mehr Zeit mit dir verbringen", sagte Kusanagi und zwinkerte ihr zu.

Yuzuriha lächelte ihn sanft an.
,,Das ist lieb von Ihnen. Inuki würde sich sicher auch freuen, wenn er Sie öfter sieht. Stimmt's Inuki ?".

Ihr treuer Begleiter bellte.
Kusanagi kraulte ihn hinter den Ohren. ,,Ja. Ich würde mich auch freuen", sagte er.

Er und Yuzuriha gingen in den Park.
,,Ich liebe es hier", sagte Kusanagi. Yuzuriha nickte. ,,Ja. Ich auch, es ist schön ruhig hier".

Sie drückte Inuki fest an sich.
,,Du liebst ihn sehr, nicht wahr ?", fragte Kusanagi. ,,Ja", sagte Yuzuriha. ,,Er ist halt der allerbeste Hund auf der Welt".
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast