Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Tagebuch eines Hobby-Autors

von Pragoma
GeschichteAllgemein / P18 / MaleSlash
12.11.2020
28.11.2021
69
28.232
4
Alle Kapitel
11 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
12.08.2021 423
 
Heute möchte ich mal über das Einstampfen von Büchern sprechen, da mir das schon länger unter den Fingernägeln brennt. Es gibt ja nun einige Plattformen, wo man seine Texte hochladen kann und ich bin sage und schreibe, auf vier davon angemeldet. Ich lade auf allen auch regelmäßig hoch und es wird fleißig gelesen und in Buchlisten reingepackt.

Das freut mich sehr, aber da hört es dann auch schon auf. Gerade auf Animexx und Fanfiktion wird nur noch stumm gelesen oder erst, wenn man Jahre später mal mit einer Story fertig ist. Das ist echt schade, frustriert und ich sage es gleich, dass es auf Wattpad nicht sehr viel anders ist.

Da spinnt ohnehin alles, nichts wird richtig angezeigt und wird somit schwer oder gar nicht gefunden. Vorwürfe kann man da nur Wattpad selber machen, denn es wird nach wie vor nichts unternommen und nur große Autoren werden weiterhin gepusht.

Ich sag mal frei raus, wie es ist und mich kotzt das gewaltig an, dass nur noch in Listen reingeschoben wird und diese sich bis unter die Decke stapeln. Mir vergeht die Lust irgendwas noch hochzuladen und das betrifft hauptsächlich Animexx, denn da wird schon lange nichts mehr gelesen oder gar kommentiert.

Einstampfen ist das Zauberwort und ich stampfe jedes Buch knallhart ein, wenn ich merke, dass Interesse ist nicht da. Mir bringt es nichts, wenn meine Texte in Listen verschwinden und dort vergammeln. Dann schreib ich meinen Mist eben wirklich nur noch da, wo er auch gelesen wird. Man kann dann ja umziehen als Leser und auf anderen Plattformen versuchen, ob man da noch Glück hat, von mir eine Story zu finden.

Das mag hart klingen, aber so ganz ohne Rückmeldung hat man irgendwann keine Lust mehr. Nur von Votes und Leselisten kann man nicht wachsen, an sich arbeiten und mir vergeht die Lust, wenn nur die Reads wachsen und sonst nichts.

Bücher sind wie Blumen, sie gehen ohne Wasser, beziehungsweise Lesern ein. Denkt mal darüber nach, besonders die, die selber schreiben und nach Kommentaren schreien!

Ich hab jedenfalls keinen Bock mehr für nen Apfel und ein Ei weiterhin irgendwas hochladen zu wollen. Nicht auf Animexx, Fanfiktion oder gar Wattpad. Nur in die Röhre gucken will ich nicht, dann lass ich lieber Leser in diese gucken. Wobei es ohnehin nicht interessiert, weil Lesen ist ja hier kostenlos und da muss man ja nichts geben, sondern spielt weiterhin Egoist und nimmt nur.

Ich wünsche dabei ganz viel Spaß, bei mir hört er allerdings sehr bald auf und dann spiele ich mal den Egoisten.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast