Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Teddy

von Wolke22
GeschichteFamilie, Schmerz/Trost / P18 / Het
Anastasia Steele Andrea Parker Christian Grey Elena Lincoln Luke Sawyer Theodore-Raymond Grey
09.11.2020
01.02.2021
13
23.200
15
Alle Kapitel
23 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
09.11.2020 1.153
 
Hallo, Ihr Lieben!
Nach einigen FF im Bereich der Serie JAG und ein zwei anderer Geschichten, bin ich über diesen Fandom gestolpert. Die Filme hab ich mir angesehen und sehr viele der hier veröffentlichten Geschichte. Ein paar davon haben mich regelrecht gefesselt. Mehr als es die Filme konnten.
Ein paar der hier erwähnten Facts habe ich aus einer sehr alten Geschichte der lieben SKYLA_OF_THE_MOORS übernommen. "Mia und Ethan" ist wirklich eine sehr schöne Geschichte, die ich immer wieder lesen könnte, inklusive der Fortsetzungen. Also nicht wunder, wenn Euch hier Sachen begegnen, die aus diesen Geschichten übernommen sind.

Ich hoffe, Ihr habt Spaß an meiner Geschichte, die nicht sehr lang sein wird. Immer Montags gibt's Nachschub.

Lasst mir viele schöne Kommentare zukommen!!! DANKE schon mal dafür.

_____________________________________________________________________

ANA POV

Heute war wieder mal so ein Tag an dem es mir schwer fiel, meine Gedanken bei der Arbeit zu behalten. Dabei war ich fast zwei Wochen nicht im Büro. Zwei Wochen in denen mir Christian mal wieder die Welt zu Füßen gelegt hatte. Jedes Jahr zu unserem Hochzeitstag überrascht er mich mit mindestens einer Woche an irgendeinem beeindruckenden Punkt dieser Welt. Wie hatte er damals gesagt, in der Nacht als ich ihm von meiner ersten Schwangerschaft erzählte? „Ich wollte Dir die Welt zeigen.“ Ja, das hat er getan. Trotz Kind, und mittlerweile drei Kindern.

Immer noch ist unsere Beziehung etwas Besonderes. Er ist der Mittelpunkt meiner Welt und ich der seine. Und darum herum kreist unsere Familie. Unser Ruhepol. Teddy, der mittlerweile 15 Jahre ist, Phoebe unsere kleine Diva mit 12 Jahren und der kleine Alex. Auch er ist nun schon 6 Jahre und geht zur Schule. Viel zu schnell sind die Jahre vergangen und doch kommt mir manches vor, als sei es erst gestern gewesen.

Kate und ich mussten vor ein paar Wochen schmunzeln, als wir in einer alten Kiste ihre letzte Ausgabe der Studentenzeitung fanden. Darin das Interview mit Christian. Das Foto von José auf dem er sich einfach kein Lächeln abringen konnte. Seit damals hat Christian lachen gelernt. Spätere Fotos von ihm, zeigen einen ganz anderen Mann. Gelöster, glücklicher, mit sich und der Welt im Reinen. Und auch wenn es sehr eingebildet klingt: Der Grund dafür bin ich. Ich Anastasia Steel, verheiratete Grey. CEO von Grey Publishing – ehemals SIP.

Als ich hier anfing, da war gerade meine kleine Welt in Scherben. Ich hatte mich von Christian getrennt, bevor wir noch wirklich zusammen waren. Doch seitdem ist so viel passiert. Die Familie ist deutlich größer als damals. Kate und Elliot sind glücklich verheiratet und haben eine süße Tochter. Ava. Sie ist im gleichen Alter wie Phoebe. Leider hatte Kate mehrere Fehlgeburten. Und somit ist die Kleine ein Einzelkind.

Lange Zeit Sorgenkind der Familie war Mia. Ohne dass ich es wusste, habe ich sie mit der Liebe ihres Lebens wieder zusammengebracht. Ethan Kavanagh, Kates Bruder. Die beiden hatten eine heiße Nacht in Paris, die wohl ziemlich desaströs endete. Christian weiß darüber Bescheid, schweigt sich aber auch nach all den Jahren noch aus. Mia war schon fast über ihn hinweg, als ich die beiden im Foyer von SIP miteinander bekannt machte, so dachte ich jedenfalls. Sie kamen wieder zusammen und trennten sich auf sehr unschöne Weise. Als kleines Andenken blieb Mia der kleine Sam. Aber trotz Kind ging Mia ihren eigenen Weg, unterstützt von der gesamten Familie. Besonders Christian half ihr, wo immer er konnte. Als Sam 11 Jahre war, da trat Ethan wieder in ihr Leben. Spektakulär und am Ende haben sie wieder zueinander gefunden. Die kleine Abby ist unser aller persönliches Christkind, da sie an Weihnachten vor 3 Jahren geboren wurde und bald werden die 4 sogar ihre Familie um zwei weitere Kinder vergrößern.

Mittlerweile wohnt die gesamte Familie Grey Kavanagh am Sound. Sowohl Elliot als auch Mia haben sich ebenfalls ein Haus in unserer Nähe gekauft. Am Strand entlang brauchen wir nur 15 Minuten von Haus zu Haus. Ideal für die Kinder.

Familie steht bei uns allen ganz oben. Wir treffen uns sehr regelmäßig, machen gemeinsam Urlaub in unserem Haus in Aspen oder auf Hawaii. Das auch die Kinder sehr eng miteinander sind ist für uns alle das größte Geschenk. Bedenkt man, dass sie streng genommen alle gar nicht miteinander verwandt sind. Na ja, Sam, Abby und Ava schon, über Kate und Ethan.

Carrick und Grace sind derzeit dabei ihren Ruhestand vorzubereiten. Sie wollen beide deutlich kürzer treten und sich mehr um ihre Enkelkinder kümmern, noch viele Reisen unternehmen. Leider sind meine Eltern beide mittlerweile verstorben. Eine harte Zeit für mich, aber Christian und die gesamte Familie haben mir gut darüber hinweg geholfen.

So, nun sollte ich mich aber mal wieder meiner Arbeit widmen. Der Stapel Manuskripte auf meinem Schreibtisch wird nicht von selbst kleiner. Ich habe zwar hervorragende Mitarbeiter, aber die letzte Entscheidung treffe ich. Manchmal auch ein anderes Familienmitglied, denn bei manchen Themen haben sich bei uns Spezialisten herausgebildet. Christian liebt Wirtschaftskrimis, Kate Verschwörungsgeschichten, Ted liebt Fantasy Romane und Ava und Phoebe lass ich gerne mal über das ein oder andere Jugendbuch schauen. Bisher haben meine Experten noch nie versagt und auf ihr Urteil kann ich mich immer verlassen. Unser Verlag gibt mittlerweile mehr Bücher heraus, als viele der etablierten alten Verlage des Landes. Nur bei Kinderbüchern, Lehrmaterial etc. da halten wie uns raus. Christian ist der wirtschaftliche Boss des Unternehmens und ich kann mich ganz meinen Büchern widmen und er redet mir da auch nicht herein. Personalentscheidungen treffen wir gemeinsam. Viele unserer Titel landen auf den Bestseller-Listen.

Meine Assistentin ist immer noch Hannah. Sie ist mittlerweile auch zweifach Mama und mit einem Fußballer der hiesigen Profimannschaft zusammen. Eigentlich würde der es lieber sehen, wenn Hannah sich nur um die Kinder kümmert, aber das kann er vergessen. Gemeinsam haben wir einen Kompromiss gefunden. Sie arbeitet halbtags und in meiner Abwesenheit ganztags als meine Vertretung.

Hannah ist es auch, die mich aus meinen Träumen reist. „Ana, Taylor ist am Apparat, kann ich ihn durchstellen?“ „Ja sicher, warum ….“ Oh, ich habe mein Telefon noch umgestellt.

„Jason, ist etwas mit Christian?“

„Nein, Ana, Christian ist im Meeting. Gail hat mich gerade angerufen.“ Mir fällt ein Stein vom Herzen. Taylor ruft mich nie an, es sei denn Christian ist irgendwas dazwischen gekommen oder er hat ihn beauftragt.

„Soll vorkommen, dass Ehefrauen ihre Ehemänner anrufen.“ Versuche ich einen lockeren Einwand. Mensch die beiden sind nun auch schon 10 Jahre verheiratet. Wie schon gesagt: Die Zeit rennt.

„Gail ist im Escala.“ Spricht Taylor weiter ohne auf meinen Einwand zu reagieren.

„Auch das soll vorkommen. Es ist Montag und Montag ist Gail immer im Escala.“ Langsam frage ich mich, warum er mich anruft.

„Teddy ist auch dort.“ Wie bitte, der müsste doch in der Schule sein.

„Er ist im Spielzimmer, Ana.“ Ich springe auf.

„Wie kommt er da hinein?“

„Gail sagt, er habe deinen Schlüssel.“

So ein Mist, wenn Christian dass erfährt, kann ich mich auf was gefasst machen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast