Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Und dann wird alles anders gewesen sein (November)

von Ririchiyo
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 Slash
01.11.2020
30.11.2020
31
27.663
3
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
01.11.2020 466
 
Über das Projekt:
     Für 2020 habe ich mir vorgenommen, jeden Monat eine komplette Geschichte hochzuladen. Und das so, dass täglich etwas neues kommt.
     Ziel des Projektes ist es, mich etwas besser kennenzulernen, neue Dinge auszuprobieren, zu sehen, was ich so zustande bekomme, und teilweise auch einfach „nur“, alte Ideen und Geschichten loszuwerden (und dabei natürlich zu lernen). Dabei ist der Plan, dass jeden Monat abwechselnd eine freie Arbeit (die ungeraden Monate) und eine FanFiciton (die geraden Monate) kommt. Auch habe ich mir überlegt, dass ich vorhabe, nichts zu wiederholen. Heißt, sobald ich in einem Fandom schreibe, kommt dazu kein weiterer Projekt-Beitrag mehr, und eigentlich hatte ich genau das bei den freien Arbeiten auch überlegt, aber ich weiß wirklich nicht, inwiefern mir das da gelingen wird (auch wenn ich es versuche).
     Es wird vermutlich etwas experimentell (hauptsächlich für mich, weil ich normalerweise weder lange Geschichten schreibe, noch wirklich freie Arbeiten), aber ich bin gespannt, wo ich am Ende ankomme, und wünsche natürlich allen eventuellen Lesern viel Spaß bei den einzelnen Geschichten.
     An dieser Stelle ein kurzer Hinweis, dass ich mich natürlich sehr über jegliche Rückmeldungen freue. Sie sind wie immer keinesfalls nötig, aber gerade weil dieses Projekt/Experiment ja für mich dazu dient, mich mehr mit mir und meinen Texten auseinanderzusetzen, ist jegliche Wortmeldung sehr willkommen.


Über diesen Beitrag:
     Neuer Monat, neue Geschichte, und … diesmal sogar sowas wie Romanze? Ein ganz klein wenig? Was mich irgendwie selbst überrascht hat, denn eigentlich hatte ich das wirklich nicht vor, aber ich bin irgendwie trotzdem ganz zufrieden mit dem Ergebnis, glaube ich. Mehr oder weniger von etwas inspiriert, das mir in echt passiert ist, aber weil ich nichts spoilern will, werde ich nicht mehr verraten. Und ehrlich gesagt habe ich auch gar nichts mehr zu sagen. Weil die Geschichte einfach wirklich komplett überraschend und ungeplant kam, habe ich hier auch nicht wirklich eine Entstehungsgeschichte. Die Idee war einfach plötzlich da, und ich habe es alles nach bestem Wissen und Gewissen aufgeschrieben, wie man so schön sagt.
     Und weil ich ohne nicht kann, noch eine kleine Triggerwarnung: Der Hauptcharakter tendiert teilweise zu leicht depressivem Verhalten und Gedanken, bzw. Verhaltensweisen und Gedanken, die so interpretiert werden könnten, aber nicht müssen (z.B. extreme Lustlosigkeit). Sollte euch das in irgendeiner Weise schaden können, bitte lest lieber etwas anderes. Aber das sollte wirklich alles sein. Außer ich habe etwas vergessen, dann sagt mir gerne bescheid und ich ergänze es, aber an sich ist es wirklich nur eine kleine Story für zwischendurch, von der ich hoffe, dass sie dem ein oder anderen gefällt, und bei der ich euch nun viel Spaß wünsche!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast