Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Was ist Gott?

OneshotPoesie, Übernatürlich / P6
25.10.2020
25.10.2020
1
344
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
25.10.2020 344
 
Was ist Gott?
Diese Frage habe ich mir bereits als Kind oft gestellt. Besonders, weil ich von einer sehr katholischen Familie umgeben bin. Obwohl ich weder getauft bin, noch einer Kirche angehörig bin, habe ich mich immer gefragt: an was glauben die eigentlich alle?
Und um ehrlich zu sein, verstehe ich es immer noch nicht.

Deshalb habe ich irgendwann begonnen, mir ein eigenes Bild von Gott zu machen. Und somit war für mich bald klar, Gott ist kein Wer, sondern ein Was. Viele scheinen Gott ja als eine humanoide Persönlichkeit zu definieren. Als einen alten Mann mit Bart, der auf einem Thron im Himmel chillt und über Wolken spazieren geht. Andere definieren Gott als eine schwarze Frau, da sie in einer schwarzen Frau den Ursprung unserer heutigen Menschheit sehen.

Ich denke wiederrum, wenn Gott alles erschaffen hat, kann er überhaupt kein Mensch sein. Er ist weder männlich, noch weiblich (schließlich braucht man aus biologischer Sicht beide Komponenten, um ein Individuum zu erzeugen). Wenn man Gott also als den Ursprung von allem nehmen will, dann kann Gott nichts anderes als die Natur sein. Und somit wäre Gott in jeder existierenden und aus der Natur entstandenen Sache vertreten. Das würde uns Menschen, die gesamte Tier- und Pflanzenwelt, sowie Energien wie Wasser, Wind und Spannungen inkludieren.

Man könnte jetzt denken, dass sich diese Frage nun beantwortet hätte. Wäre da nicht die Individualität eines jeden Individuums auf der Welt, die eine andere Wahrnehmung hat als man selbst. Kein Mensch teilt das gleiche Gedankengut bzw. gleiche Vorstellungen.
Wenn ich jemandem sage: „Denk an die Farbe Blau“, wer weiß, ob dieser Mensch an Türkisblau, Himmelblau, Meeresblau oder an die gleiche blaue Farbe mit den gleichen Gelb- und Magentaabstufungen denkt wie ich.
Wir können zwar ein ähnliches Verständnis oder Wahrnehmung von etwas haben, aber wir werden nie wissen, ob der andere es genauso wahrnimmt.

Und so wird es auch mit Gott sein. Jeder wird Gott für sich finden müssen. Für mich wird es der Ursprung unserer Erde sein, für jemanden anderes ist es tatsächlich ein Mensch, vielleicht auch ein Tier.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast