Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Vergeht nicht

GedichtAngst, Schmerz/Trost / P16 / Gen
23.10.2020
23.10.2020
1
72
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
23.10.2020 72
 
Ein alter Mann,
hat Krieg gelebt.
Er hat gesehn,
wie er entsteht.

Menschenmaßen,
werden Sterben.
Blut wird jede
Straße färben.

Hier folgt ein Knall
und dort der Schall.
Wird geschossen,
Überall.

Hätt Hand verloren
und die Seele.
Für jeden Schuss,
den er Verfehle.

Kommt schwarzer Tod,
in seine Brust.
Doch Kämpft er stets,
denn er hat Lust.

Er kann nicht sehn,
das er noch steht.
Doch weiß das Unkraut,
nicht vergeht.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast