Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

10 ways to say I love you

GeschichteLiebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Kageyama Tobio Oikawa Tooru
14.10.2020
23.10.2020
10
8.206
4
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
14.10.2020 356
 
Für  meinen Tobio-Chan~
----


Seufzend richtete Oikawa den Blick auf Tobio der vor ihm stand und mit großen Augen zu ihm aufsah. Er hatte sofort ein Déjà-Vu von der Mittelschule, denn genau diese Situation hatte sich ihm schon einmal geboten. Tobio, der ihn fragte, ob er ihm etwas beibringen könnte.
Und doch war nun alles etwas anders. Denn nun wusste Tobio sehr genau, dass Oikawa genau das missfiel und er ihm bewusst nicht alles beibrachte, weil er nicht wollte, dass der Jüngere an ihm vorbei zog und besser wurde. Das war so ziemlich eine von Oikawas größte Ängsten.
Anderes war aber auch, dass Oikawa in der Mittelschule nicht mit dem jüngeren Setter zusammen gewesen war und das änderte die Sachlage gewaltig. Denn er wie konnte man seinem Freund eine Bitte abschlagen, wenn der so vor einem stand?
Da schlugen ganz klar zwei Herzen in Oikawas Brust. Das eine, das auf keinen Fall wollte, dass Tobio besser wurde als er und das andere, das Tobio nicht enttäuschen wollte.
Noch einmal seufzte Oikawa, während Tobios Schultern schon ein wenig nach unten sanken, als hätte er bereits eine Ahnung, was die Antwort wäre. „Schon okay“, murmelte der Schwarzhaarige und Oikawas Hand schnellte vor. Fast genau wie damals, nur dass dieses Mal kein Iwaizumi da war, um ihn aufzuhalten.
Sanft legte er die Hand auf Tobios Schulter. „Dieses eine Mal, Tobio-Chan“, willigte er ein und wurde Zeuge davon, wie Tobios Augen zu leuchten begannen. „Wirklich? Du… du bringst es mir bei?“ „Dummerchen, das hab ich doch gerade gesagt. Hörst du mir nicht zu? Dann verschwende ich gar nicht erst meine Trainingszeit damit, dir etwas von meinen unendlichen Wissensschatz abzugeben.“ Oikawa schenkte ihm ein Lächeln, das ihm irgendwie ein wenig schwer fiel, weil er sich nicht ganz unbeschwert fühlte. Denn mit jedem Tipp, den er Tobio gab, wurde dieser besser und besser. „Danke!“ „Tja, ich bin eben toll und gutherzig~“ Zu seinem Glück war Tobio klug genug, nicht zu widersprechen und strahlte ihn weiterhin an, während Oikawa seufzend feststellte, dass es okay war, dass Tobio ein bisschen besser wurde, wenn er ihn dafür so glücklich anstrahlte.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast