Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Wesen in ihr

von Sira-la
GeschichteRomance, Freundschaft / P16
Det. Nick Burkhardt Eddie Monroe Juliette Silverton
11.10.2020
08.11.2020
6
6.761
2
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
11.10.2020 353
 
Hi,

Die Idee zu dieser Geschichte entstand ganz spontan, während ich an einer anderen Grimm-FF geschrieben habe. Eigentlich sollte das hier auch eine lange Geschichte werden, aber da mir dafür wirklich die zeitlichen Kapazitäten fehlen – und im Moment der Zugang zur Serie – habe ich entschieden, ihr bereits jetzt einen Epilog zu geben, nachdem die Kapitel beinahe ein Jahr auf meiner Festplatte lagen. Der Zeitpunkt war ganz günstig, finde ich zumindest, aber das seht ihr dann ja selbst.
Insgesamt gibt es, zusätzlich zu Pro- und Epilog, vier Kapitel, die ich wöchentlich hochladen werden.

Das Pairing ist Nick/Juliette, auch wenn ich persönlich Nick/Adalind oder – in gut geschriebenen FFs – Nick/Sean bevorzuge. Da ich aber direkt nach der zweiten Serienfolge einsetze, ist Nick natürlich noch mit Juliette zusammen.

Und bevor ich jetzt noch ewig weiterquatsche – dafür wird es keine Kapitelkommentare geben, denn die lenken mich persönlich beim Lesen immer ab ^^ – viel Spaß beim Lesen
Sira


Prolog
Es war mitten in der Nacht, als sie aufwachte. Im Zimmer war es still, zu still. „Nick?“, murmelte sie verschlafen und tastete seine Bettseite ab. Die Matratze fühlte sich kalt an, er musste schon vor einer Weile aufgestanden sein. „Nick?“, wiederholte sie stöhnend und warf die Bettdecke zurück. Durch das Fenster konnte sie den Wohnwagen von Nicks Tante sehen und in ihm einen Lichtschimmer. Sie seufzte, schnappte sich ihren Morgenmantel und ging die Treppe nach unten. Es war viel zu spät, oder wahlweise früh, um jetzt den Wohnwagen zu durchsuchen. Wenn Marie etwas daraus brauchte, dann konnte er das doch bestimmt auch bei Tageslicht holen, schimpfte sie in Gedanken und klopfte an die Metalltür. Das Licht der Taschenlampe blendete sie, als Nick die Tür öffnete und noch bevor sie etwas sagen konnte, sprang er neben sie auf die Wiese und schloss die Tür hinter sich wieder, bevor sie die Chance hatte etwas im Inneren zu sehen. Vermutlich wollte er vermeiden, dass sie in die Privatsphäre seiner Tante eindrang, schließlich hatte sie diese erst gestern kennengelernt. Sie ließ ihm seinen Willen. Sie würde alles für ihn tun. Nick war der Eine, da war sie sich sicher.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast