Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

A Pirates Heart

GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P18 Slash
Emma Swan Henry Mills jr. Killian "Hook" Jones OC (Own Character) Rumpelstilzchen / Mr. Gold
06.10.2020
13.10.2020
19
20.939
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
06.10.2020 884
 
Soso, Emma und Henry waren also nun endgültig nach Storybrooke zurückgekehrt... Nun, es war das einzig Richtige, denn schließich gehörten die Beiden hierher und wenn er ehrlich war, freute er sich seine alte Freundin wiederzusehen. Ja, es hatte sein Ego angekratzt, dass Emma sich am Ende für Neal entschieden hatte - dennoch war er längst darüber hinweg und konnte den Dreien nun gelassen gegenüberstehen.
Als er das Granny's Diner betrat, waren bereits einige der Bewohner von Storybrooke versammelt und tief im Inneren fragte er sich, ob sie Alle nichts Besseres zu tun hatten. Es war ja nicht so, dass Emma und Henry nun für Monate verschollen waren, wie beim letzten Mal.
Kilian lehnte sich lässig gegen den Türrahmen und beobachtete die Szene von seinem sicheren Platz aus, besser er würde sich erstmal aus dem Gemenge heraushalten und die Beiden dann begrüßen. Stirnrunzelnd erblickte er neben Emma einen leuchtend roten Haarschopf, den er hier so noch nie ausgemacht hatte - an dieses Haar könnte er sich sicher erinnern! Da die Frau ihm den Rücken zudrehte, konnte er ihr Gesicht nicht erkennen - doch irgendwas an ihrer Stimme sorgte für eine Gänsehaut, die sich eiskalt ihren Weg über seinen Rücken bahnte. Die Haare auf seinen Armen stellten sich auf und er schüttelte den Kopf - nach all den Jahren spielte ihm seine Fantasie noch immer einen Streich. "...so lange Zeit? Du musst sicher sehr einsam gewesen sein, oder?" vernahm er Mary Margaret's Stimme - wie immer war dies Snowwhite's erste Sorge.
Kilian lächelte süffisant und verdrehte innerlich die Augen, dennoch war er neugierig wer diese neue Person in Storybrooke war und warum sie zur selben Zeit auftauchte wie Emma und Henry. "Nun... ich... ich bin mir noch immer nicht sicher was überhaupt geschehen ist..." entgegnete die Frau und blickte etwas unsicher in die Runde. War sie etwa auch eine der verschollenen Bewohner der alten Welt, die ihr Erinnerungsvermögen verloren hatten? Kilian hob die Augenbrauen und stieß sich vom Türrahmen ab - Zeit herauszufinden wer dieses rothaarige Geschöpf war. Als er näher trat, schenkte Emma ihm ein strahlendes Lächeln und trat durch die Menge auf ihn zu "Hook" begrüßte sie ihn und nickte ihm zu. "Swan..." entgegnete er schmunzelnd und bemerkte die neugierigen und noch immer etwas vorsichtigen Blicke der anderen Bewohner - nun, sie trauten ihm noch immer nicht vollends, doch es war ihm weitesgehend egal.
David jedenfalls schien äußerst froh über die Tatsache, dass sich seine Tochter damals für Neal statt für ihn entschieden hatte, wer konnte es ihm schon verdenken? Schließlich war er sich manchmal selbst nicht sicher, wer oder was er war. "Wie ich sehe, habt ihr ein Souvenir aus New York mitgebracht?" bemerkte er, als sich Emma zu ihm stellte und nickte in Richtung der rothaarigen Frau, die sich gerade intensiv mit Dr. Hopper zu unterhalten schien. Lächelnd folgte sie seinem Blick "Ja, wir haben Liz vor der Stadtgrenze aufgesammelt... sie... " Emma seufze und zuckte mit den Schultern "...ich vermute, sie stammt aus Euer Welt, kann sich jedoch nicht daran erinnern".
Kilian runzelte die Stirn und blickte seine alte Freundin an "Wie kommst du dann darauf, dass sie Eine von uns ist?" wollte er wissen und strich mit seinem Finger über das glatte, kühle Metall seines Hakens - eine Angewohnheit die ihn stets beruhigte. Irgendwas in seinem Inneren schien ihn vor etwas warnen zu wollen, doch er konnte es nicht genau definieren - nun, vielleicht machte ihn auch einfach nur dieses rote Haar etwas... nervös.
"Sie hat diese Träume... fast wie Erinnerungen, die sich mit einigen Erzählungen decken..." erklärte sie und blickte in Richtung der Frau. Kilian verzog das Gesicht und folgte ihrem Blick, eine fremde Person nur wegen einiger Träume hierher zu schleppen schien ihm dann doch etwas... übertrieben, doch Emma würde schon wissen was sie tat.
"Hey Liz" rief Henry plötzlich, als er an seiner Seite auftauchte "...Hook war auch auf dieser Insel, vielleicht kennt ihr euch ja". "Insel?" murmelte Kilian und schluckte - das nervöse Gefühl in seiner Bauchgegend verstärkte sich umgehend. Die rothaarige Frau drehte sich um und schenkte Henry ihre Aufmerksamkeit, während er sich fühlte, als hätte ihm soeben Jemand mit seinem eigenen Haken die Eingeweide herausgerissen. Wie erstarrt blickte er die Frau an, die langsam näher kam und ihn anlächelte... Es konnte nicht sein! Kilian öffnete den Mund und starrte in das Gesicht, das ihm so unfassbar vertraut vorkam. Er blickte in die selben Augen, in die er schon hunderte Male zuvor geblickt hatte und der alte Schmerz drohte ihn zu Boden zu reißen. "Liz..." murmelte er fassungslos, doch die Frau starrte ihn nur verständnislos an - ebenso wie Emma und Henry. "Was ist los Hook?" wollte Henry wissen, doch er konnte nicht antworten. Er spürte wie ihm übel wurde, er spürte wie der Schmerz der Vergangenheit ihn einholte und sein Herz mit festem Griff umklammerte. "Kennen wir uns denn?" ergriff Liz nun endlich das Wort und sah ihn fragend an, doch Kilian wollte nur weg - weg von dieser Frau, die er so lange Zeit über für tot gehalten hatte. Wortlos drehte er sich um und stürmte ohne eine weitere Erklärung aus dem Diner - es KONNTE einfach nicht wahr sein!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast