Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

2020 09 27: Versprochen [by Sira-la]

OneshotFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Ianto Jones Jack Harkness
27.09.2020
27.09.2020
1
484
3
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
27.09.2020 484
 
Tag der Veröffentlichung: 27.9.
Zitat: „Was hat die Galaxie je für dich getan? Wieso willst du sie unbedingt retten?“ „Ich bin einer der Idioten, die darin leben.“ (Guardians of the Galaxy)
Titel der Geschichte: Versprochen
Autor: Sira-la
Hauptcharaktere: Jack, Ianto
Nebencharaktere: //
Pairings: Jack/Ianto
Kommentar des Autors:
Ein sehr kurzer OneShot zu einem meiner OTPs. Ich hoffe, ich konnte die Stimmung ein bisschen einfangen ^^
Viel Spaß beim Lesen
Sira

Versprochen
Ianto stand mit verschränkten Armen in der Tür und beobachtete jeden Handgriff Jacks mit ernstem Blick. „Bist du dir wirklich sicher?“, brach er nach einer Weile das Schweigen, das sich seit Jacks Entscheidung zwischen ihnen ausgebreitet hatte.
Jack sah einen Moment zu ihm und zeigte sein strahlendes Lächeln, das Ianto immer ganz warm ums Herz werden ließ. „Natürlich. Ihr kommt bestimmt ein paar Tage ohne mich zurecht.“
Ianto unterdrückte ein genervtes Stöhnen. „Darum geht es nicht“, sagte er leise.
Jack erstarrte für einen Moment, ein frisches Hemd in der einen und eine Flasche Shampoo in der anderen Hand. Langsam richtete er sich auf und wandte sich Ianto zu. „Worum denn dann?“, wollte er ungewöhnlich fürsorglich wissen.
Ianto lächelte gequält. „Du hast mir erzählt, was das letzte Mal passiert ist, als du diesem Doctor geholfen hast. Ich mach mir nur Sorgen, dass …“ Ianto brach ab. Er kannte Jack, er wusste, zu was sein Freund fähig war. Und dennoch befürchtete er, dass Jack eines Tages nicht zu ihm zurückkehren würde.
Jack warf die beiden Sachen in seine Tasche, die halb gepackt auf dem Schreibtisch stand, und trat zu ihm. Liebevoll zog er ihn in seine Arme. „Ich verspreche, dass ich zurückkommen werde“, flüsterte er Ianto ins Ohr und gab ihm einen sanften Kuss.
Ianto seufzte zufrieden und schmiegte sich in die Umarmung. Solche Momenten zwischen ihnen waren selten, und umso mehr genoss er jeden einzelnen von ihnen. „Aber wieso musst du ihn überhaupt begleiten?“
Jack sah Ianto in die Augen und lächelte sanft. „Weil er um Hilfe gebeten hat. Weil die gesamte Galaxie in Gefahr ist. Und weil er ein guter Freund ist.“
Ianto seufzte erneut, jetzt allerdings um einiges unglücklicher. „Aber wieso willst du die Galaxie unbedingt retten? Was hat sie denn je für dich getan?“
Jack lachte und brachte Iantos Körper dadurch zum Beben. Er legte seinen Kopf auf Iantos ab und vertiefte die Umarmung dadurch noch etwas mehr. „Es könnte daran liegen, dass ich einer derjenigen bin, die darin leben“, erklärte er leise. „Aber noch viel wichtiger: Auch du lebst darin. Und deshalb werde ich alles tun, was nötig ist, um sie zu retten. Und dann komme ich zu dir zurück.“
„Versprochen?“
„Versprochen.“





~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ Lulas Nachwort ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Eine sehr schöne Geschichte. Das Zitat hat hier echt gut gepasst (auch wenn ich mal wieder das Fandom nicht kannte.

Eure lula-chan
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast