Das Versprechen, das ich mir auferlegt hatte

GeschichteAllgemein / P16
OC (Own Character) Trafalgar Law
22.09.2020
17.10.2020
5
6.351
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
22.09.2020 336
 
...'s Sicht

Gewaltsam würde ich an den Schultern gepackt und nach vorne gedrängt. Leicht stolpernd folgte ich diesen stummen Befehl. Die vor Lust verschleierten Blicke der Wärter und die mitleidigen der Gefangene ignorierte ich. Lieber konzentrierte ich mich auf das Rauschen des Meeres oder die Rufe der Tiere welches durch diese Wände von mir getrennt würde. Sehen werde ich sie mit ihren wunderschönen Farben wohl nie genauso wie den Himmel, die Wälder, die Städte, die Tiere und Menschen, doch bin ich meist froh darüber die meisten nicht sehen zu können.

Menschen hasse ich abgrundtief für alles was sie mir angetan haben.

Narben, die ich noch nie gesehen habe und werde, zirren meinen Körper überall und doch war es nicht alles. Vergwaltig und gefoltert würde ich von vielen, die mich gekauft hatten.

Meine blasse Haut, die perfekten weiblichen Rundungen, die leblosen schwarz-braunen Augen und die braunen Hüftlangen Haare, die gut gepflegt waren genauso wie mein Körper, wenn man die Narben ignorierte. All dies würde mir immer und immer wieder gesagt, glauben tu ich es. Weshalb sie mich aber als Puppe bezeichnen, da ich nie redete kratzte schon an meinem noch vorhandenen Ego aber zeigen oder sagen will ich es nicht, immerhin haben sie es nicht verdient. Niemand hat es verdient.

Vergewaltig wegen meinem Körper und der Tatsache, dass ich nichts sehe konnte und doch würd es ihnen langweilig, da ich mich nie wehrte, vor Schmerzen schrie oder befriedigt Stöhnte. Gefoltert, da sie mich schreien, leiden und verzweifelt sehen wollten aber auch dies würde ihnen langweilig, da ich nichts von dies war. Sowohl früher als auch heute, zwar litt ich am Anfang darunter aber gezeigt hab ich es nicht. Wieso auch? Es würd alles nur noch schlimmer machen als es eh schon war.

'Der Huf des aufsteigenden Drachen' das Symbol der Weltregierung befand sich an meiner rechten Schulter und zeigt so, dass ich nur ein Gegenstand meines Herrens werde oder war und ihn gehorchen solle. Wie genau es aussieht interessiert mich nicht.