Hoffnung stirbt zuletzt

von riverday
KurzgeschichteRomanze / P12
Dr. Anja Licht Franz Hubert
21.09.2020
21.09.2020
1
680
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
21.09.2020 680
 
,,beeile dich Hubsi! Die Anja wartet nur ungern!",rief hansi durchs Haus von Hubsi. ,,jaha ich bin sofort fertig. Ich finde gerade nur mein Hemd nicht.",antwortete Hubsi. Hansi ging schnell zu Hubsi um ihm zu helfen. ,,ey!",rief Hubsi als Hansi im Schlafzimmer stand. ,,ich schau scho nicht.",hansi holte das Hemd. Hansi gab es Hubsi und wartete bis Hubsi es an hatte. ,,so mein lieber die nimmst du mal mit.",sagte Hansi und gab Hubsi ein paar Kondome. Hubsi verdrehte die Augen. Als sie los fuhren redete keiner ein wort.

~in der Pathologie~

,,ach da sind Sie beide ja. Wo waren Sie?!",fragte Girwitz ungeduldig. ,,ja Entschuldigung ich hab mein Hemd nicht gefunden und der Hansi meinte mir Kondome einzustecken!",rief Hubsi laut. ,,wofür brauchst du denn Kondome Hubsi?",fragte Sonja mit einem zweideutigen Unterton. Hubsi jedoch zuckte nur mit den Schultern. Alle warteten auf Anja da sie noch kurz auf Toilette musste. Nach drei minunten kam sie in den Raum. Alls umarmten sie und gratulierten ihr. Nur Hubsi stand da. Sonja schubste ihn zu Anja und er knallte gegen sie. ,,oh ähm entschuldige bitte Anja...",sagte Hubsi vorsichtig. ,,scho okay..." ,,sagte Anja traurig. Sie hatte gehofft das Hubsi ihr gratulieren wollte. ,,der Hubsi will dir noch was sagen Anja.",sagte Sonja und hielt Hubsi so fest das er nicht weg konnte. ,,naja...also...du...ich...wollte...dir gratulieren...von Herzen wegen deiner Arbeit...",stotterte Hubsi gerötet. ,,Danke Hubsi das bedeutet mir viel. Du bist ja nicht der Freund von Glückwünschen und so. Deswegen danke dir.",sie gab ihm ein Kuss auf die Wange und ging dann zu ihren Kollegen. Der eine Kollege vom Krankenhaus haute Anja leicht auf den Po und anja musste lachen. ,,ich muss mal an die frische Luft...",sagte Hubsi traurig und rannte raus. Als er draußen war setzte er sich auf ein Stein und guckte in den Himmel. Dort flogen viele Sternschnuppen. Hubsi machte die Augen zu und wünschte sich was. Plötzlich merkte er eine Hand auf seiner Schulter. Er erschrak dolle und drehte sich schnell um. ,,wo bischt du? Hubsi wir stoßen auf die Anja an und du bischt nicht da! Komm rein und trink mit!",sagte hansi besoffen. Hubsi wollte eigentlich nicht so gerne da er Alkohol nicht so mochte aber für Anja würde er alles tun. Er ging mit Hansi rein und bekam sofort ein alkoholisches Getränk. Er nippte leicht daran. ,,das schmeckt ganz gut.",dachte er. Er exte es runter und holte sich ein neues Getränk. Es dauerte nicht lange und Hubsi war auch besoffen. Er ging zu Anja. ,,na du süße? Wartest bestimmt auf deinen Freund. Aber der hat dich nicht verdient weil du viel zu sexy für den bist.",sagte hubsi besoffen. ,,bitte was is los mit dir Franz? Ich hab kein Freund." ,,doch hast du! Ich hab es gesehen! Wie er dir vorhin auf den Po gehauen hat!",schrie hubsi plötzlich. Alle schauten zu ihnen rüber. Anja wurde rot und zog Hubsi in den Flur. ,,was ist dein Problem? Hubsi wir sind getrennt und das war nur ein Spaß unter Kollegen. Du bist irgendwie in letzter Zeit komisch. Rede mit mir wenn du Probleme hast." ,,was soll ich sagen? Das ich dich noch liebe? Das ich das jeden Tag in mich rein fresse und versuche das zu verdrängen? Ich hasse es wenn andere Typen an dir rumschrauben...",als hubsi das gesagt hatte merkte er wie Anja schwach wurde. ,,hubsi ich denke du bist zu besoffen..." ,,nein bin ich nicht.",er küsste sie kurz. Sie knutschten immer weiter bis sie in einem Hotel waren und eine Nacht miteinander verbrachten....~fortsetzung folgt~

°

°

°Heyy ihr liehen. Das ist meine ,,erste" fangeschichte zu Hubsi und Anja :) ich weiß sie ist nicht so gut wie die anderen aber ich gebe mir Mühe mit der Geschichte. Ich hoffe sie gefällt euch trotzdem! Bitte lasst mal Feedback da das würde mich riesig freuen!

~liebe Grüße: riverday
Review schreiben