Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Freunde...

von LucyEl83
GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P12
Kyle Broflovski Stan Marsh
20.09.2020
19.11.2020
15
11.252
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
21.09.2020 425
 
Müde jubelte ich innerlich schon das in fünf Minuten Schule vorbei ist. Denn gestern konnte ich irgendwie nicht einschlafen. Weiß nicht warum..
Entspannt sah ich nach vorne. Verzog dann aber mein Gesicht, als ich das Händchen halten von den zwei ach so tollen Leuten sah. ,,Diese Bitch..", murmelte ich und schaute dann auf mein Zettel.

Die Schulglocke erklang und alle standen sofort auf und rannten schon beinahe heraus. Ich war aber noch beim einpacken meiner Sachen und spürte plötzlich ein Schatten hinter mir. Perplex drehte ich mich um und sah Stan. ,,Ich hab gesehen das du heute Abend auch kommst", ich nickte nur und nahm meinen vollen Rucksack. ,,Sind deine Eltern cool damit?",
Irritiert sah ich den größeren an. ,,Meine Eltern sind zwar streng. Aber ich darf schon ein bisschen trinken. Solange keine Drogen oder Mädchen im Spiel sind, ist alles gut", erklärte ich ihn monoton. ,,Und was ist wenn du ein Jungen mitschleppst?",geschockt sah ich ihn an.
,,War nur ein Scherz", verblüfft blickte er nur zu mir. Erleichtert seufzte ich aus.
Mein bester Freund wusste nicht direkt das ich schwul bin. Es stellte sich auch erst heraus als ich in der Sportumkleide plötzlich immer beim Anblick eines Kerls einen Steifen bekam. Dazu fühlte ich mich in der Nähe von Stan immer Recht heiß.
Und wenn das nicht Schwul ist, dann weiß ich auch nicht...
Am Anfang hielt ich es auch nur für Zufälle. Aber weil sie einfach nicht aufhörten, glaub ich einfach das mich Typen mehr anziehen. Dazu hat mir Kenny Mal eine scharfe Braut gezeigt. Die jeder Junge heiß finden würde, doch ich empfand nichts. Also Log ich einfach...
Das machte es eindeutig.

In Gedanken versunken merkte ich gar nicht das ich schon an der Bushaltestelle stand. Bis Stan mich aus meiner Trance holte. ,,Wollen wir uns denn schon ein bisschen antrinken?". ,,Ich werde kommen", bestätigte Kenny sofort.
,,Okay. Kyle?". ,,Fein. 20:00 Uhr?",der schwarzhaarige nickte nur.

Aus Langeweile ging ich zu Kenny und starrte auf das Display seines Handys.
,,Seit wann schreibst du denn mit Craig?",
Geschockt schloss der blonde den Chatt und drehte sich zu mir. ,,Das geht dich gar nichts an...",angespannt funkelte er mich an. ,,Okay", entschuldigend ging ich zurück zu meinem besten Freund. ,,Du und Wendy, ist alles  in Ordnung mit euch?", irritiert sah mich Stan an. Er hat scheinbar nicht mit dieser Frage gerechnet. ,,Alles gut. Warum?". ,,Ach, einfach so. Mir ist gerade nur langweilig". ,,Achso...".
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast