Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Alex Tagebuch

von Carocat
Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Familie / P6 / Gen
Creeper Fahrender Händler Golem Herobrine Skin
16.09.2020
24.05.2021
25
8.506
3
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
11.10.2020 447
 
(Noch ein nerviges, unheimlich wichtiges Vorwort!) ich bin Carocats kleiner Bruder  “Nervensäge000“.  Ich werde Steve’s Kapitel schreiben!

**********************************************************************************
Ich finde es toll dass Alex den Zeitungsartikel hat. Ohne den, hätte sie mich wahrscheinlich mit Fragen durchlöcher…  Jaaa, ich habe heimlich in ihren Taschen  gewühlt… Aber ihr verzeiht mir doch? Oder? Ist aber nicht der Weltuntergang. Ich finde es nett wie Alex mich aufgenommen und gepflegt hat. Was rede ich eigentlich hier wirr herum?!Ich erzähle lieber von unseren Abenteuern.
Ich erzähle lieber davon…                                                                                                                                                         Alles fing damit an dass wir im Wald Holz gefällt und Beeren gepflückt haben, aber  dann hörten wir ein Rascheln im Gebüsch wo ich gerade Beeren pflückte! Ich wich erschrocken zurück und auf einmal sind wir von Wölfen umzingelt gewesen. Ich schrie auf als einer nach mir schnappte. Da zückte Alex eine Fackel und vertrieb mit Fackelschwingen die scheußlichen Biester. Doch wir hatten die Orientierung verloren! Ich sagte: „ Wie sollen wir je wieder nach Hause finden?“  Doch Alex behielt kühlen Kopf und hielt ihre linke Hand in die Höhe. Ihr Inventar baute sich in der Form eines 9x9 Feldes aus türkisenem Glas vor ihr auf. Sie zog die Karte heraus. Nach einem Blick darauf, führte sie uns sicher nachhause. Ganz schön nett wenn ihr mich fragt. Jedenfalls war es schon Abend geworden, und wir legten uns hin. Am nächsten Tag, ging ich holzfällen und Alex ging in meine Mine wo ich das Eisen herhatte und die ganzen anderen Erze. Am Nachmittag trafen Alex und ich uns, aßen und tranken etwas. Dann gingen wir wieder an die Arbeit. Wofür wir arbeiten weiß ich nicht, aber Alex schwafelt die ganze Zeit von: zurückkehren in das Dorf. Und auch: alles aufbauen. Das sind sehr gute Absichten. Ich finde es echt toll und nett das sie das durchziehen will, (das Dorf war als ich das letzte Mal dort wahr in einem furchtbaren Zustand . Das kriegen wir aber wieder hin.) ich gehe aber mal lieber schlafen, denn jetzt kommen die Monster raus! Als ich am Lager ankam, war Alex schon da und schloss schnell die Tür weil ein Zombie an gehumpelt kam dann hauten wir uns aufs Ohr und schliefen schon bald ein.
Bye, bye!
Steve
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast