Glückliche Kindheit

GeschichteFamilie / P6
Dudley Dursley Harry Potter Hermine Granger Minerva McGonagall Severus Snape
16.09.2020
27.09.2020
3
2.736
4
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
16.09.2020 995
 
Disclaimer: Mir Gehört nichts außer meiner Idee für die Geschichte. Die Figuren gehören J.K. Rowling. Mir tut es leid wenn meine Geschichte der anderer Autoren ähneln sollte und bitte diese mich darauf hinzuweisen


Das ist meine erste Geschichte also bitte seid nicht zu hart zu mir.
AN
Bei mir wurde Severus Snape von Minerva McGonnagall adoptiert. Sie ist gleichzeitig eine enge Freundin von Marcel Evans er ist ein Squib der eine sehr gute Ausbildung bekommen hat seine Tochter Petunia ist auch eine Squib aber sie ist nicht eifersüchtig auf Lily. Bei mir gibt es auch keinen Lord Voldemort da er schon von einem Spion Dumbledores besiegt wurde, aber dumbles hat ihm die Erinnerung daran genommen. Um die Zaubererwelt weiterhin im Griff zu haben. Bei mir heißt Dudley Nicolas



Also los geht’s

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das wahre Gesicht Dumbledores

Minerva McGonnagall war entsetzt, sie misstraute Dumbledore zwar schon eine Weile,doch als sie ihm an diesem Abend in ihrer geheimen Animagusform gefolgt war hatte sie gesehen wie er zum Haus ihrer Patentochter ging doch es war komplett zerstört James und Lily waren Tod doch der kleine Harry lebte noch. Dumbledore nahm Harry und rief den fahrenden Ritter. Minerva setzte sich auf das Dach.
Nachdem die fahrt endete waren sie bei dem Haus von Petunia und ihrer Familie. Sie beobachtete wie Dumbledore Harry einfach auf die Türschwelle legte einen Brief aus seiner Umhangtasche holte, diesen verzauberte und dann neben den kleinen Harry legte und dann einfach ging.
Minerva verwandelte sich wieder zurück und ging zum Sohn ihrer Patentochter, sie nahm den keinen auf den Arm und untersuchte dann den Brief. Er war mit Zaubern belegt die sicherstellen sollten, dass sobald einer der Dursleys den Brief berührte diese ihren Neffen hassen würden.
Minerva wollte nun genau wissen was Dumbledore vorhatte, also brach sie die zauber und las den Brief

Sehr geehrte Mr. und Mrs. Dursley,
wie sie wissen ist der kleine Junge ihr Neffe da seine Eltern heute Nacht von Lord Voldemort ermordet wurden. Er hat als einziger überlebt ich kann ihn nicht richtig aufziehen  ich kann nicht die nötige Strenge aufbringen. Nun der Junge sollte am besten unvorbereitet in seine Welt kommen damit ich ihn anleiten kann und ihm sagen kann was er zu tun hätte. Sie wären ihn dann ab dem 1.9. nach seinem 11. Geburtstag los da er dann aufs Internat in Schottland gehen wird sie müssten sich nur bereit erklären ihn zwei moate für die Sommerferien aufzunehmen. Während  dieser Zeit müssten sie ihm wahrscheinlich wieder Anstand beibringen da er wahrscheinlich aufmüpfig werden wird.
Mit Freundlichen Grüßen Albus P.W.B. Dumledore

P.S. Um ihre Unkosten zu tilgen bekommen sie natürlich monatlich 600 Galleonen umgerechnet sind das 4833,06 Pfund (ca. 4434€)
P.P.S Sie müssen dem kleinen Scheißer nicht viel Aufmerksamkeit entgegenbringen der wird damit zurechtkommen müssen


Minerva lief ein Schauer über den Rücken dieser Mistkerl wagte es doch glatt die Familie dazu aufzufordern Harry zu misshandeln.
Sie hatte nicht vor die Familie der Tochter ihres besten Freundes zu Monstern werden zu lassen. Sie klingelte nicht darauf achtend dass schon 0:30 uhr war als zuerst passierte nichts aber dann öffnete Petunia die Tür und fragte ``Tante Miva was machst du hier so spät und wer ist das Baby ´´
``Darf ich reinkommen dann erkläre ich es´´ Als sie dann im Wohnzimmer saßen und Vernon dazu gestoßen war `` Okay alles fing damit an das Direktor Dumbledore sich komisch benahm und so bin ich ihm in meiner unregistrierten Animagusform gefolgt. Er ist direkt zu Lily und James' Haus gegangen doch es war zerstört´´ Petunia schlug sich die Hand vor den Mund
`` Lily und James sind tot´´
Petunia brach weinend zusammen und Vernon fragte mit gebrochener Stimme
`` Was ist mit Harry du hast ihn dabei oder ´´
`` ja er hat irgendwie überlebt ich weiß nicht wie ´´.
Petunia schluchzte ``Oh nein dann ist er ja jetzt ganz allein´´  
Minerva sagte`` Naja Dumbledore hat Harry mitgenommen und mit dem Fahrenden Ritter dann hierher gebracht...´´
`` Nein er ist hier nicht aufgetaucht´´ meinte Vernon.
Doch Minerva widersprach recht heftig ``Dieses alte Sumpfhuhn hatte nicht vor ihn euch persönlich zu bringen stattdessen zog er es lieber vor Harry mit einem VERZAUBERTEN Brief vor eure Tür zu legen und dann zu verschwinden´´ `` WAS?!?´´ polterte Vernon los und weckte dabei Harry auf der anfing zu weinen. Petunia eilte zu ihrem neffen und wiegte ihn so dass er schnell wieder einschlief  `` Ich bring ihn schnell zu Nicky hoch dann können die zwei schlafen und wir können reden´´ Als Petunia wieder da war erzählte Minerva weiter ``Nun ja der Brief war so verzaubert dass ihr Harry sobald einer von euch den Brief berührt hätte abgrundtief gehasst hättet und ihn  Wahrscheinlich auch misshandelt hättet´´
Petunia und Vernon waren entsetzt das was Minerva erzählte klang für sie beide schrecklich.
Sie beschlossen gemeinsam das Harry und Nicolas zusammen aufwachsen sollten und dass sie eine Adoption beantragen sollten.

Nachdem Minerva bei den Dursleys bis zum nächsten morgen geblieben war apparierte sie zum haus ihres Adopitvsohnes und seiner Familie.
Sie klingelte und ihre Schwiegertochter öffnete sie war überrascht ``Minerva was machst du denn hier?´´ ``Ist Sev dieses Wochenende da ?´´
``Ja schon, aber warum?´´ ``Nun Lily und James wurden ermordet und Dumbledore wollte Harry's Verwandte verfluchen so dass sie ihn hassen würden´´ ``Wow okay ich glaube was immer du besprechen willst mach das mit Sev, ich schaue nach Hermine´´ Minerva erwiderte ``Also eigentlich wollte ich euch bitten in den Ligusterweg zu ziehen damit ihr ein Auge auf Harry haben immerhin ist Sev auch Harry's Pate´´ Mittlerweile war Severus auch dazu gekommen und Minerva erzählte ihm alles und erläuterte ihm ihren Plan. Severus hatte träne in den Augen doch er nickte und sagte ``Dann sollten wir möglichst schnell ein Haus in der Nähe von den Dursleys kaufen´´
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wie hat es euch gefallen ?
LG Lady Gryffindor
Review schreiben