Neue Wolken

GeschichteAllgemein / P12
Bernsteinpelz OC (Own Character)
16.09.2020
17.09.2020
2
1.957
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
16.09.2020 847
 
Wolkenclan:

Anführerin: Ampferstern – helle, braune Kätzin mit einem leichten Tigermuster

2. Anführer: Echowind – grauer Kater mit dunklen Streifen auf der Schnauze

Heilerinnen:
Schimmerfell – graue Kätzin
Abendsturm – rote Kätzin, hat ein blau-grün gesplittetes Auge

Krieger und Kriegerinnen:
Birkensprenkel – hell getigerter Kater; Mentor von Weißpfote
Federwind – grauer Kater; Mentor von Kieselpfote
Fleckenkralle – braun, weiß gefleckte Kätzin
Sonnenfarn – roter Kater mit einer langen Narbe an der linken Schulter
Forellenglanz -  graue Kätzin; Mentorin von Rosenpfote
Schnee– weißer langhaariger Albinokater
Lilienbusch – brauner Kater mit grünen Augen
Wasserstrom – graublaue Kätzin; Mentorin von Ahornpfote
Brombeerdorn – dunkel getigerte Kätzin
Blauauge -  graublaue Kätzin

Tageslichtkrieger und Kriegerinnen:
Weidenstreif – braun getigerte Kätzin; Mentorin von Lavendelpfote
Libellenjäger – grau getigerter Kater
Honigblatt – hellbrauner Kater
Tauschweif – schwarzer Kater mit blauen Augen
Rabenfeder – schwarzer Kater mit einer weißen Brust
Eschenschweif – schwarzer Kater mit blaugrünen Augen
Beerenlicht – hellbraune Kätzin; Mentorin von Moospfote

Königinnen:
Rindenkralle – braune Kätzin; Mutter von Salbeijunges, Minzjunges und Thymianjunges
Frostschweif – weiße Kätzin; Mutter von Wurzeljunges, Rankenjunges und Disteljunges

Junge:
Salbeijunges – brauner Kater
Minzjunges – braune Kätzin
Thymianjunges – braun-weiß gefleckter Kater
Wurzeljunges - weiße Kätzin
Rankenjunges - schwarz-weißer Kater
Disteljunges - schwarzer Kater

Schüler:
Ahornpfote – dunkle braun getigerte Kätzin
Rosenpfote – dunkler Kater mit einer verdrehten Vorderpfote
Kieselpfote – braun gescheckte Kätzin
Moospfote – grau-weißer Kater
Weißpfote – weiße Kätzin
Lavendelpfote – grau-weiße Kätzin

Älteste:
Graublüte – grauer Kater; fast taub
Dunkelpelz – schwarze Kätzin mit grünen Augen
Fuchsfell – helle, feuerfarbene Kätzin; verlor ihr Augenlicht bei einem Unfall
Algennase – schwarzer Kater


Katzen außerhalb der Clans:
Mai – getigertes Hauskätzchen; Schwester von Eschenschweif und Rabenfeder
Frodo – schwarzer Kater; lebt an der Grenze zum Wolkenclan
Loki – schwarzer Kater mit weißer Brust; lebt an der Grenze zum Wolkenclan
Levi – schwarzer Kater; lebt an der Grenze zum Wolkenclan



Prolog:
„Funkenpelz, meine Tochter. Du musst hier weg, bevor Dunkelschweif dich erwischt. Du weißt, er will unsere Blutlinie vernichten. Wolkenschweif hat er schon getötet, Blattsee und Häherfeder sind in seiner Gewalt. Du musst dich in Sicherheit bringen, bevor er dich auch noch erwischt!“ Mit Tränen in den Augen blickte Funkenpelz ihre Mutter Eichhornschweif an. „Wo soll ich denn hin gehen? Ich habe außerhalb der Territorien doch nichts.“ „Doch, meine Kleine. Erinnerst du dich an die Geschichten vom neuen Wolkenclan, die dir Sandsturm immer erzählt hat?“ „Natürlich tue ich das. Aber der Wolkenclan ist doch auch hier, was sollen sie den tun, um mir zu helfen?“ Bedächtig schüttelte die zweite Anführerin des Donnerclans den Kopf. „Nicht sie. Von Blattstern weiß ich, dass zwei ihrer Krieger in ihrer alten Heimat geblieben sind, mit der Mission, den Wolkenclan dort erneut wieder aufzubauen. Du wirst den Weg dorthin suchen und dich ihnen anschließen, nur so kannst du überleben.“ Geknickt nickte die rote Kriegerin und verließ den Kriegerbau.
Draußen wartete ihr Bruder Erlenherz auf sie. „Du wirst gehen, oder?“, murmelte er und drückte seine Schnauze gegen ihre Schulter. Beschämt nickte Funkenpelz und wandte sich zum Gehen. Sie steuerte auf den Lagerausgang zu und verließ ein letztes Mal das Lager.

Doch sie drehte sich nicht um, sie lief einfach weiter. An Bäumen und Büschen vorbei, bis hin zur Grenze. Funkenpelz konnte die schwachen Grenzmarkierungen riechen, sie waren schon lange nicht mehr erneuert worden. Alle Krieger des Donnerclans waren rund um das Lager postiert, um ihre Clangefährten vor Angriffen zu warnen. Dunkelschweif und seine Familie hatten viele Katzen des Schattenclans auf ihrer Seite und aus allen anderen Clans waren Krieger in Gefangenschaft geraten. Auch Funkenpelz eigene Familie war davon betroffen. Dunkelschweif hatte von Tigersterns Taten erfahren und war nun besessen von der Idee, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Viele Katzen aus seiner Familie hatten schon ihr Leben gelassen und einige waren gefangen.
„Funkenpelz! Funkenpelz, warte auf mich!“, ertönte plötzlich eine Stimme hinter der jungen Kätzin. Sie drehte sich um und erkannte den braun-gelb gefleckten Pelz von Bernsteinpelz, der Schwester ihres Vaters, Brombeerstern. „Ich komme mit dir, Funkenpelz. Ich kenne den Weg zum Wolkenclan. Zwar nur aus Erzählungen, aber ich war damals dabei, als Feuerstern und Sandsturm zurück kamen. Und ich war auf der Reise zum Wassernest der Sonne dabei. Sandsturm hat mir erzählt, wie man in die Schlucht kommt und auch von Blattstern konnte ich einiges erfahren. Wir schaffen das schon.“ Glücklich sah Funkenpelz zu Bernsteinpelz und die beiden Kätzinnen überquerten gemeinsam die Grenze und ließen die Territorien hinter sich.

„Wie lange sind wir schon unterwegs, Bernsteinpelz?“, murmelte Funkelpelz erschöpft. Ihr Magen verlangte schon seit Sonnenaufgang nach etwas Essbaren, doch sie waren beide bereits so schwach, dass sie nicht mehr jagen konnten. „Seit einem halben Mond, meine Kleine. Wir sind bei Vollmond losgegangen, mittlerweile ist Neumond.“ „Wie lange dauert die Reise denn?“ „Blattstern erzählte mir, sie seien mondelang umher gewandert. Von Sandsturm weiß ich, dass sie und Feuerstern ungefähr zwei Monde gebraucht haben, um in der Schlucht anzukommen.“ Kraftlos ließ sich Funkenpelz auf den Boden sinken und legte ihren Kopf auf ihre Pfoten. „Steh auf, Funkenpelz. Wir schaffen das. Wir werden den neuen Wolkenclan finden und eine neue, sichere Heimat bekommen.“


Hey!
Die Idee zu dieser Geschichte spukt mir schon seit einiger Zeit im Kopf herum, ist allerdings noch lange nicht ausgereift. Das Grundgerüst steht, mehr aber nicht. Wenn jemand Idee hat, immer her damit :)
LG Horrorprincess
Review schreiben