Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Tod der Zikade / Eine Spiderman - Story  (inkl. Venom) *Teil 3*

von Mona T
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P18 / Gen
Deadpool / Wade Winston Wilson Iron Man / Anthony Edward "Tony" Stark OC (Own Character) Spider-Man / Peter Parker
15.09.2020
15.09.2021
67
34.876
3
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
15.09.2021 568
 
„Banner, wenn ich es dir doch sage. Es war wirklich so.“ Ungläubig schaute mich der Doc an und schüttelte langsam mit dem Kopf. Ich schob mein Kinn bockig vor. 'Wieso glaubt er mir nicht?', dachte ich noch, als ich noch einmal von vorne anfing: „Also noch mal. Natasha und ich kämpften mit diesen mutierten Flatterviechern. Bucky kam uns dann zur Hilfe, aber erst als Thor einen Blitz auf deinen ehemaligen Mitarbeiter niederschmettern ließ, fielen die Blutsauger vom Himmel und das Kraftfeld erlosch. Dann liefen wir gemeinsam in das Stahlwerk und fanden den Symbionten vor. Ich schoss ein paar meiner Zikaden-Pfeile auf die Wände, so dass das Geräusch das Ding wild werden ließ. Stanley wurde wohl Minuten davor von dem Vieh gefressen und konnte sich so mit meiner Hilfe befreien. Ich schoss noch ein paar meiner Explosionsgeschosse auf das Alien und da ich mit Schall und Feuer immer weiter machte, war es ein Kinderspiel das Ding in den Feuerofen zu katapultieren.“ Feierlich sah ich Bruce ins Gesicht. „Wenn du mir nicht glaubst, frag doch Tony. Er hat alles gesehen und später Stanley noch aus den Fängen des Aliens gerettet.“ „Wie? Ich dachte, du hast Stan gerettet?“ Ja, zuerst! Aber kurz bevor der rote Schleim im Feuer war, hat es sich noch mal Stan geschnappt. Der kann echt froh sein, dass Tony so blitzschnell reagiert hat. Wer weiß, was sonst passiert wäre. Er konnte ja so ganz ohne seinen Anzug gar nicht schweben oder fliegen, oder was er auch immer so macht.“ „Aber Tony hatte mir erzählt, das Stanley die Drei gerettet hat. Wie hat er das denn ohne seinen Anzug geschafft? Und wieso konnte Carnage sich in dem Gebäude aufhalten, wo doch draußen die Fledermäuse und das Schallkraftfeld wüteten? Irgendetwas kann an deiner Geschichte nicht stimmen! Zudem meinte Thor zu mir, dass er mit seinen Blitzen auf den Parasiten eingeschlagen hat?!“, fragte Bruce mich eingehend. Seine linke Augenbraue verzog sich immer weiter nach oben. 'Gleich verschwindet sie unter seinem Haaransatz', dachte ich belustigt.

Ich zuckte aussagekräftig mit den Schultern. „Alien-Töter“, bestimmte ich jetzt in seine Richtung: „Ich bin der stärkste Avenger! Sieh es endlich ein!“ Der Doc drehte sich um und rief mir über die Schulter zu: „Ich treffe mich später mit Thor im Shawarma Palace, da kann ich ihn ja mal fragen, wie es abgelaufen ist.“ „MACH ES DOCH!“, schrie ich ihm rechthaberisch hinterher und ließ meine Kaffeetasse meinen Worten folgen.

- Ende -



Epilog: Wieso heißt dieser Teil: Der Tod der Zikade – ja, weil zum Einen der Anzug im Feuer vernichtet wurde, damit wurde bildlich die kindliche Verbindung zwischen Tony und Stan zerstört und zum Anderen ist Venom jetzt Stanleys neue geheime Identität.

Hatten die Helden mitbekommen, dass Venom jetzt in Stanley lebt?

Venom wird ab sofort mit ihm in New York sein Unwesen treiben! Aber weit gefehlt, dass er und Stan jetzt als Superhelden auftreten. Nein, sie werden die Anti-Helden sein, die den sogenannten Superhelden auf die Finger klopfen. Peter hat noch immer eine Rechnung mit Stan offen und im nächsten Teil wird endlich gelüftet, wer von den Beiden, der Klon ist.

Carnage und Michael sind tot, aber Maximus der Bruder- und Tochtermörder hat nun auch die Avengers im Visier.

Mit Teil 4 *Venom gegen den Rest der Welt* beende ich meine Tetralogie und widme mich neuen fantastischen Stories.

Ich freue mich über Empfehlungen und Reviews.
Liebe Grüße - MONA -
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast