Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Krieg / Die Wut

 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Wut

GedichtPoesie / P12 / Gen
13.09.2020
13.09.2020
1
125
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
13.09.2020 125
 
Die Wut.
Etwas mir viel Energie, Kraft und Macht über einen Menschen.
Oft verbunden mit tiefen Schmerz und Trauer in einem.
Das Blut kocht, die feste geballt.
Die Wärme verbreitet sich im Körper.
Die Stimme wird lauter und die Muskel angespannt.
Ein unkontrollierter Tornado auf der Welt. Schwer aufzuhalten.
Er wüttet in einem und auf der Welt.
Oft reißt er seine Opfer mit.
Mit Erfolg.
Doch einige können entkommen.
Nur aufhalten kann man ihn nicht.
Der Tornado löst sich, sobald er seine Wut auf die Welt verloren hat.
Dann sieht der Mensch das Chaos, die Katastrophe, die Schäden.
Sobald dies geschah, gibt es kein Zurück und die Welt leidet.
Die Wut.
Etwas mit viel Energie, Kraft und Macht über einen Menschen.
K.K
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast