Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Winterstarre bei Eidechsen

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
09.09.2020
09.09.2020
1
85
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
09.09.2020 85
 
Was macht die Eidechse im Winter?

Da sich die Körpertemperatur der Eidechse an die Außentemperatur anpasst, erfriert sie, wenn das Thermometer auf 3 Grad Celsius oder weniger fällt. Deshalb muss sie sich einen frostsicheren Unterschlupf für den Winter suchen.
Zauneidechsen verschlafen die kalten Monate in frostfreien Schotterhaufen, Holzhaufen,  Baumstümpfen oder Gesteinsspalten,  manchmal auch in Mäuse- und Kaninchenlöchern. Diese Verstecke sich hervorragende Winterunterschlüpfe.
 
Feuersalamander

Am resistentesten sind Feuersalamander, die Temperaturen bis ca. 5°C ertragen.
Der Feuersalamander ist ein fast ausschließlich nachtaktives Tier.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast