Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich habe keine Familie mehr....

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Familie / P12 / Gen
G. Callen Henrietta "Hetty" Lange Kensi Blye Marty Deeks OC (Own Character) Sam Hanna
08.09.2020
30.11.2020
4
3.306
3
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
04.10.2020 814
 
Als das Team im Bootshaus ankam, war das Mädchen schon im Verhörraum. Sie wurde von zwei LAPD Officern hergefahren und schon in den Raum gebracht. Callen und die anderen standen um den Übertragungsbildschirm herum und beobachteten das Mädchen. Callen suchte ihr Gesicht nach Merkmalen ab, die er auch hatte um sich zu vergewissern, doch von hier aus Fehlanzeige. Das Mädchen saß regungslos auf dem Stuhl, den Kopf mit der Hand gestützt. Sie hatte helles braunes Haar, welches ihr ins Gesicht viel und dabei ihre Schultern verdeckte. Sie sah sehr zierliche und zerbrechlich aus, fand Deeks. Wie aus dem Nichts ploppte auf dem Bildschirm das Gesicht von Eric auf und das Bild von der Liveübertragung wanderte oben rechts in die Ecke.

"Was hast du Eric?", fragte Sam gespannt und beobachtete seinen Partner aus dem Augenwinkel genau.

"Naja also da gibt es ein kleines Problem", druckste Eric herum. "Wir haben nur die Infos vom LAPD, aber da steht nicht viel drin", machte er dem Team klar und wartete auf die Reaktion vom Teamleiter.

"Was meinst du mit 'nur die Informationen vom LAPD'? Haben die denn keine Akten über sie?", fragte Callen konsterniert.

"Ja, doch aber das Problem ist, ich bekomme nur Zugriff auf die Akten von ihrer letzten Verhandlung und da stehen nur Name und Alter drin, mehr aber nicht", versuchte Eric es nochmal etwas deutlicher zu erklären.

Jetzt meldete sich auch Kensi zu Wort: "Aber steht da denn keine Adresse eines Erziehungsberechtigten oder so? Ich mein, das Mädchen sieht noch nicht aus wie 21." Eric tippte hektisch auf seinem Tablet herum und blickte resigniert wieder in die Kamera.

"Nein keine Adresse also bis jetzt wissen wir, dass sie Alexis-Clara Callen heißt. Sie ist 17 Jahre alt und wurde vom LAPD drei Mal verhaftet. Wir haben zwar eine Akte vom Jugendamt gefunden aber die ist versiegelt und wir brauchen etwas um die zu knacken.", teilte er dem Team mit.

"Wieso wurde sie überhaupt verhaftet?", fragte nun Sam der Neugierig zum Monitor blickte. Man hörte wieder Erics hektische Finger über die Tastatur fliegen und schon blickte er wieder zu dem Team und teilte mit: "Beim ersten Mal Diebstahl dann Körperverletzung und jetzt wieder Diebstahl, man die kleine scheint echt Power zu haben."

Callen sah ihn mit warnenden Blicken an und fragte: "Was genau meinst du mir Körperverletzung?"

Eric holte Luft und antworte trocken: "Sie hat einen Officer verprügelt."

Kensi verkniff sich ein Lachen und auch Deeks musste hart mit sich kämpfen um nicht einen Spruch rauszuhauen, den er hinterher bereuen würde.

"Arbeite an der Akte und dann melde dich wieder", gab Sam dem Technikfreak zu verstehen.

Dieser nickte nur und beendete die Video Konferenz.  Jetzt war wieder die Liveübertragung auf dem ganzen Bildschirm zu sehen. Es schien als hätte sich das Mädchen nicht einmal bewegt, die saß immer noch entspannt auf dem Stuhl, als würde sie das alles nicht interessieren. Callen drehte sich um und schaute sein Team an.

"Kensi du und ich gehen und reden mit ihr, aber kein Wort über meinen Nachnamen", gab er seiner Kollegin zu verstehen und schaute sie an.



Als sie die Tür des Verhörraumes öffneten, zuckte das Mädchen nicht einmal zusammen. Sie hielt die Augen immer noch entspannt geschlossen, so als würde sie schlafen. Kensi setzte sich ihr Gegenüber und Callen zog sich den Stuhl aus der Ecke, eben falls an den Tisch. Dieser setzte sich neben Kensi und betrachtete das Mädchen. Mit einem unauffälligen nicken machte er Kensi deutlich, dass sie den ersten Schritt machen sollte. Kensi Verstand und legte los.

"Hey, ich bin Kensi und das ist mein Kollege G. Und wie heißt du?", fragte sie und versuchte eine Beziehung aufzubauen.

Das Mädchen reagierte nicht also setzte Kensi nach: "Wir wissen das du Alexis heißt."

Da öffnete das Mädchen langsam die Augen und richtete sich auf und schaute erst Kensi und dann Callen mit ihren tief blauen Augen eindringlich an. Sie wirkte immer noch entspannt und völlig desinteressiert. Ihr Blick war kalt und Callen kämpfte mit einer Gänsehaut, als sie ihren Blick von ihm abgewandt hatte. Beim genaueren betrachten erkannte Kensi die deutlichen Augenringe unter Alexis Augen.

Jetzt mischte sich auch Callen ein und fragte: "Wie alt bist du?"

Doch auch darauf kam von ihrer Seite nur ein schweigen.

Nach einiger Zeit des Schweigens fragte sie: "ce rost are aici?"

Kensi schaute verwirrt G an. Doch er war grade damit beschäftigt sein Erstaunen zu verbergen.

"Was war das für eine Sprache?", fragte sie ihren Kollegen.

Dieser räusperte sich kurz und flüsterte: "Es war rumänisch."


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Lässt mir gerne ein Feedback da würde mich sehr freuen, hoffe es gefällt euch.

Liebe Grüße und eine schöne Woche
Tessa ✨
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast